file Question Schrittmotortreiber TB6600 und Co.

  • hardyy
  • hardyy's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
10 Jun 2019 15:46 - 10 Jun 2019 15:46 #56911 by hardyy
Schrittmotortreiber TB6600 und Co. was created by hardyy
Hallo,

bei meiner Selbstbau-Fräse (Estlcam, ArduinoMega) habe ich TB6600 -Treiber eingesetzt.
Habe angenommen das es sich quasi um die Standard-Bausteine handelt, das Internet ist überschwemmt davon.

Leider habe ich nur Schwierigkeiten. Häufig blockieren die Motoren oder die Treiber fallen aus und es muß neu gestartet werden.
Und das bei verschiedenen Einstellungen des Vorschubs, der Steps und der Ströme und zwar beim Fräsen im Weichholz aber auch ohne Frässpindel, nur in der Luft.
Ich konnte auch keine Regelmäßigkeiten feststellen um die Ursache zu lokalisieren. Weder die Treiber noch die Motoren wurden nennenswert warm.

Die Meinungen der Anwender gehen weit auseinander, vom großen Lob für die Treiber bis zur Bezeichnung als Schrott.
Angeblich liefern alle nicht die Leistung bzw. Ströme, die angegeben sind.

Estlcam verwendet die Leadshine DM542.
Auch über diese Bausteine habe ich teilweise schlechte Kritiken gelesen.

Damit ich auf der sicheren Seite bin, habe ich mir gedacht, die TB6600 gegen DM556 mit 5,6 A zu tauschen.

Meine Motoren sind 23HS22-2804S
Step Angle 1,8°
Holding Torque 1,26Nm
Phasenstrom 2,8A
Spannung 2,52V

Das wäre mit 5,6A des DM556 reichlich überdimensioniert, aber wenn es stimmt, daß die Angaben geschönt sind, habe ich dann genügend Reserve.

Was Einen aber auch umhaut, sind die Preisunterschiede.
Der DM556 kostet bei Sorotec satte 84 € (Leadshine) und bei Amazon 15€ (Powlance).

Beide Firmennamen sagen mir nichts. Leadshine ist USA, Powlance wahrscheinlich China. Wobei ich mit Bauteilen aus China normalerweise sehr gute Erfahnrungen gemacht habe, auch bei Billigstgeräten.

Was ist Eure Meinung zu den Treibern und evt. Eure Erfahrungen und Empfehlungen?
Last edit: 10 Jun 2019 15:46 by hardyy.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Jun 2019 17:36 #56912 by alpenkreuzer
Replied by alpenkreuzer on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
moin,

- die Endstufen DM556 sind - für Deine Motoren - absolut überdimensioniert
- Leadshine ist ein Hersteller guter Qualität, die von Dir ins Auge gefassten Modelle sind "Allrounder"
- leider ist Leadshine nicht gleich Leadshine
- besonders bei den "üblichen" Billigversendern sind viele minderwertige Clones dabei
- der sog. "hohe Preis" ist ein Indiz für Originalware

Die DM 542 sind gute zuverlässige Endstufen; Christian (EstlCam) bietet definitiv KEINEN Schrott an. Ich verwende dies Endstufen an meiner Stepcraft ebenfalls: leiser, seidenweicher Lauf und sehr viele Schrittauflösungen. Empfehlenswert (aber nur Originalware)

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, jetzt auch mit SOROTEC BL 0605unterwegs.
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Stepomat
  • Stepomat's Avatar
  • Visitor
  • Visitor
10 Jun 2019 22:25 #56913 by Stepomat
Replied by Stepomat on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
Kauf bei Sorotec... die DM 6600 sind low price endstufenn zum basten ganz ok aber das wars dann auch , Ledshild 442 kann ich dir empfeheln die sind nicht ganz so heftig wie die 542 dürften aber ausreichend sein. achte darauf das dein Netzteil genügend V hat die 442 gehen von 20-36V die 556 18-50v .
für die 442 nim ein 36V NT und für die 556 ein 48 v NT

Was ich mich immer wieder frage ist wieso Fummeln ihr alle mit dem Estelcm adruino zeug umeinander, auf der einen Seite Qualitative hochwertige Endstufen verbauen und am andern ende hängst Bastelkram dran. Wenn ich mir ne Fräse bastel/kaufe die an die 2k€ kostet kann ich doch nicht her gehen und für 120€ eine Steuerung zusammen fummeln.

Grüße Oli

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Jun 2019 22:40 #56915 by alpenkreuzer
Replied by alpenkreuzer on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
Moin Oli,

da bist Du schlicht falsch oder gar nicht informiert: die EstlCam-Steuerung ist ziemlich genau so teuer wie eine bei Sorotec gekauft (jeweils Bausatz) das einzige Bauteil, das von EstlCam stammt, ist der Arduino-Klemmenadapte, auch BoB genannt. Kostet 49 €, BoB von Sorotec kostet 99€ und hat zwei relais an Bord, die man beim Klemmenadapter noch dazukaufen muß.
Der sog. "Bastelkram" kostet unterm Strich - nimmt man wirklich die von Christian empfohlenen Bauteile - genau so viel wie ein Steuerungsbausatz von Sorotec.
Von 120 € kann überhaupt nicht die Rede sein.
Also bitte erst informieren, bevor Du hier so flapsig urteilst !

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, jetzt auch mit SOROTEC BL 0605unterwegs.
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Stepomat
  • Stepomat's Avatar
  • Visitor
  • Visitor
11 Jun 2019 04:53 #56918 by Stepomat
Replied by Stepomat on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
ich habe mich informiert.... und habe beider Varianten verwendet, mein Ergebnis:
USB ist als Schnittstelle an eine CNC Maschine nicht geeignet, da anfällig für Störungen und da ist es egal ob das der UCCNC donge oder ein Adruino ist.

Grüße Oli

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Jun 2019 10:26 #56919 by bbselec
Replied by bbselec on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
Ich bin bekennender Leadshine Nutzer (Stepper und Servo) von klein bis 30Amp. und kann nichts bestätigen von dem was ich im ersten Kommentar lese.
Als Benutzer von Originalware (auch aus China) bin ich sehr zufrieden mit dem was ich habe und kann dies auch weiter empfehlen. Seit 1985 beschäftige ich mich mit Antrieben , vor allem Stepper und dann später Servo. Ich erlaube mir einwenig Ahnung davon zu haben. Auch habe ich die verschiedenen Programme und Controller mitgemacht die sich im laufe der Zeit ergeben haben. Ich bin bei WinPCNC Pro mit Controller hängen geblieben, habe aber auch WinPCNC USB und UCCNC sowie Estlcam Controller getestet. Auch mit USB keine Probleme die nicht von mir verursacht wurden. Der WinPCNC Controller läuft seit einigen Jahren mit einem USB Adapter ohne Probleme, obwohl er sich ab und zu durch meinen Test Kabelsalat gestört fühlen könnte.

Gruss Bruno

Eigenbau Fräse , Win PCNC Professional, Win PCNC USB, diverses Eigenbau Zeugs
The following user(s) said Thank You: bvs

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Jun 2019 11:06 #56920 by bvs
Replied by bvs on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
Hallo Steppis
Ich darf Bruno bbselec recht geben

Leadshine ist bekannt für seine schnelle maximal Takt Rate und ein sauberes Ansteuern der Motoren ohne brummen.

Und:
Der toshiba Chip tb6600 ist billig, zuverlässig und.... Nur relativ langsam zu benützen, soviel ich weiss...
Reicht aber oft für Hobby Maschinen aus.

Gruss
Bruno

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • hardyy
  • hardyy's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
13 Jun 2019 10:58 #56931 by hardyy
Replied by hardyy on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
Hallo,

ich danke euch Allen für die Beiträge.
OK, Leadshine ist nach euren Empfehlungen natürlich die bessere Wahl. Werde schauen, wo ich es preiswert bekomme.

Stepomat wrote:
Was ich mich immer wieder frage ist wieso Fummeln ihr alle mit dem Estelcm adruino zeug umeinander, auf der einen Seite Qualitative hochwertige Endstufen verbauen und am andern ende hängst Bastelkram dran. Wenn ich mir ne Fräse bastel/kaufe die an die 2k€ kostet kann ich doch nicht her gehen und für 120€ eine Steuerung zusammen fummeln. /quote]

Eins möchte ich vorausschicken. Ich bin ein Bastler, meine Fräse ist zusammengebastelt (keine 2k€) und soll für meine Bastelarbeiten dienen.
Als Fräs-Anfänger bin ich von der Estelcam-Software begeistert, für einen Einsteiger wie mich bestens geeignet. Und Steuerung mit Arduino? Warum nicht, habe oft gestaunt was manche für Projekte damit realisieren.

Aus diesem Grund habe ich auch die TB6600 eingesetzt.
Ich erwarte von den Treibern keine Hi-Tech-Eigenschaften - funktionieren sollen sie!

Zu meinem technischen Verständnis würde ich gerne erfahren warum
a) ein Motor blockiert als wäre die Achse gegen ein Hindernis gefahren - beim manuellen Schnelllauf in der Luft - danach aber weiter läuft
und
b) ein Treiber willkürlich ausfällt - auch beim Fräs-Testlauf in der Luft - ohne das der Motor oder der Treiber warm (überlastet) wird - und dann neu gestartet werden muß. (Kreisfräsen - also nur X- und Y-Achse - Strom bei 36 V ca 2,9 A , also je Achse ca. 1,5A)

Ist im Treiber eine Schutzabschaltung, die evtl. willkürlich zu früh auslöst. Kann durch die Einstellung eines höheren Stromes die Schutzabschaltung heraufgesetzt werden?
Bei dem TB6600 habe ich 4 A (Motor 2,8A) eingestellt, trotzdem Ausfall ohne daß der Motor warm wird.

Ist das alles wirklich auf die Billigherstellung zurückzuführen und das bei allen 5 Geräten?

Habe eben Bedenken, nicht daß ich teuere Geräte kaufe und die gleiche Pleite erlebe.

Gruß Hardy

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Stepomat
  • Stepomat's Avatar
  • Visitor
  • Visitor
13 Jun 2019 21:07 #56934 by Stepomat
Replied by Stepomat on topic Schrittmotortreiber TB6600 und Co.
a.) Spindel nicht gerade verspannt , Achse verzogen/schief.... Tipe auf ein Mechanisches Problem läuft die Achse bei 50% sauber durch?
b.) ...ka hatte ich noch nie Überhitzungs- und Überstromschutz ist bei den originalen drin könne also möglich sein....

deine Eigenbau Fräse würde mich mal Intersieren zeig mal ein Bild

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG