file Question Erfahrung mit Fräsern für 18mm Dickes Holz

  • rulli333
  • rulli333's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
More
01 Dec 2019 13:39 #57709 by rulli333
Hallo Leute,

ich habe das Problem, dass ich Holz auf meiner D/840 von 18 mm Dicke fräsen möchte .
Leider finde ich im Netz keinen 3mm Fräser der dazu geeignet ist .
Da die Fräser alle nur eine Spirallänge von 15mm haben .
Habt ihr da andere Bezugsquellen ?
Oder wie geht Ihr da vor?

Mit freundlichen Grüßen
Patrick

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
02 Dec 2019 09:03 #57712 by mneuhaus
Replied by mneuhaus on topic Erfahrung mit Fräsern für 18mm Dickes Holz
Wo hast du denn nach Fräsern geschaut?
Ich hole meine meistens bei Sorotec.
Hier ist ein 3mm "Universal" Fräser mit 25mm Schneidlänge:
www.sorotec.de/shop/advanced_search_result.php?keywords=FS3822.0300XL&categories_id=&manufacturers_id=&pfrom=&pto=

Gruß
Marc

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
More
02 Dec 2019 19:59 #57715 by Andys1957
Replied by Andys1957 on topic Erfahrung mit Fräsern für 18mm Dickes Holz

mneuhaus wrote: Wo hast du denn nach Fräsern geschaut?
Ich hole meine meistens bei Sorotec.
Hier ist ein 3mm "Universal" Fräser mit 25mm Schneidlänge:
www.sorotec.de/shop/advanced_search_result.php?keywords=FS3822.0300XL&categories_id=&manufacturers_id=&pfrom=&pto=

Gruß
Marc


Achtung: Bei dem Fräser wird dann aber auch eine 3mm Spannzange benötigt (je nach Frässpindel)!

Wenn es auch etwas dicker sein darf, würde ich einen 6mm Nutfräser für die Oberfräse mitt 8mm Schaft vorschlagen. Entsprechende Spannzangen sind bei den meisten Spindeln dabei.

Gruß
Andy

Fräse: SC 2/600, T-Nut von Sorotec, Vakuum von CNC-Plus, Kress 1050 FME-1
CAD, CAM, Steuerung: FreeCAD, Estlcam, Estlcam/Arduino ("Forums-Shield")
Laser: Eleksmaker A3 mit 2,5W und 15W LED-Lasermodul, K40 CO2-Laser
3D-Druck: I3-Clone, CTC Bizer, Geeetech A10, Elegoo Mars (SLA)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Dec 2019 08:51 #57717 by Rahul

Andys1957 wrote: Wenn es auch etwas dicker sein darf, würde ich einen 6mm Nutfräser für die Oberfräse mitt 8mm Schaft vorschlagen. Entsprechende Spannzangen sind bei den meisten Spindeln dabei.

Gruß
Andy


Die größten SK10-Werkzeugaufnahmen für die HF-Spindel mit Werkzeugwechsler können 6mm-Schäfte fassen.
Davon gibt es ein paar (für Oberfräsen) von Bosch (sicherlich auch von anderen, aber nicht einfach so im Baumarkt ;) )

Beidseitige Bearbeitung wäre wohl keine Option?

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Dec 2019 14:18 #57718 by andileibi
Replied by andileibi on topic Erfahrung mit Fräsern für 18mm Dickes Holz

Rahul wrote:

Andys1957 wrote: .......Beidseitige Bearbeitung wäre wohl keine Option?


Für was dieser Aufwand?
Beim Chinesen gibt es Fräser mit ausreichend Schneidenlänge um einen guten Euro pro Stück.
Mit denen Fräse ich 18mm dicke Buche in 3-4 Durchgängen ohne Probleme

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Andy103er
  • Andy103er's Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
More
11 Dec 2019 12:36 - 11 Dec 2019 12:38 #57767 by Andy103er
Replied by Andy103er on topic Erfahrung mit Fräsern für 18mm Dickes Holz
www.stepcraft-systems.com/media/kunena/attachments/11628/20191028162214.jpg

Hi,

Fräser: 2-Schneider Gerade verzahnt mit Fischschwanzzpitze

www.amazon.de/Gerade-Fr%C3%A4ser-3-175mm-Wolfram-Schaftfr%C3%A4ser/dp/B07Q1NVN3M/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=holz+fr%C3%A4ser+2+fl%C3%B6te&qid=1571036814&sr=8-3

Ich habe ohne Probleme mit diesen Fräser Teile mit t=20mm bearbeiten können.
Der Preis ist budgetfeundlich hätte nicht gedacht das sie so gut gehen.

Parameter:

Vc Hartholz 450
Durchmesser 3,17
Zustellung in Z 3,17
F (xy) 1081 mm/min
F (z) 430 mm/min
n 20.000 u/min

Anbei noch ein Tipp:

Parameter ganz einfach mit: webseite.sorotec.de/service/downloads/


Der Vorteil ist hier die Möglichkeit die Max. Spindeldrehzahl einstellen zu können, um entsprechend gute Parameter zu bekommen.

...die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Absaugadapter, Win-PCNC (USB), Estlcam, Fusion 360, [FreeCAD], [PhotoVCarve]
-PS bitte bei Problemlösungen, in den Beiträgen kurz posten, das hilft uns allen-
Last edit: 11 Dec 2019 12:38 by Andy103er.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG