file Frage Acrylglas Erfahrungen

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
25 Mai 2019 01:04 - 25 Mai 2019 01:07 #56748 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hi,
Fräser mit d=1mm Z1 Rechtsdrall
Material: Hobbyglas
Z+ 0,45mm
F (XY) 450 mm/min
F (Z) 30 mm/ min
1/min 8000

- Ohne Kühlung
- Absaugung
- Schutzfolie nicht entfernt

Gutes Fräsbild

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve
Last edit: 25 Mai 2019 01:07 by Andy103er.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andys1957

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
31 Mai 2019 09:16 #56798 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Zusammen,
habe eine Kuchenschablone aus 2mm Acrylglas gefräst, (alles durchgefräst, außer die Schrift)
nach ein paar Tagen entstanden Haarrisse, und das Teil ist von allein zersprungen.
(Zwischen den Einfräsungen für die Kuchenstücke und dem ausgefrästen Pferdeemblem war an den Bruchstellen 3-4mm Material)
Nehme an, im Material haben sich Spannungen aufgebaut...

Gibts einen Trick, wie die vermieden werden können?


Parameter:
Material: Acrylglas (Hobbyglas)
Fräser, d= 1mm 1 Schneide Rechtsdrall
n= 8000 u/min
F= 450 mm/min
Fz= 30 mm/min
Zustellung in Z = 0,45 mm

-Schutzfolie nicht abgezogen
-ohne Kühlung, nur Spanabsaugung

(Stepcraft 420/2 mit HF Spindel)
-Sauberes Fräsbild

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve
Folgende Benutzer bedankten sich: stsch69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2019 15:03 #56818 von stsch69
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Bist Du sicher, dass das Acryl (PMMA) ist? Ich denke fast, das bei "Hobbyglas" Polystyrol verwendet wird. Da habe ich solche Risse schon mal gesehen. Bei Acryl/Plexiglas hatte ich solche Probleme noch nicht.

LG
Steffen

SC2-420, WinPCNC USB
Folgende Benutzer bedankten sich: Rahul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
03 Jun 2019 09:15 #56833 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo,
ok, werde künftig darauf achten das richtige Material zu verwenden, also eindeutig gekennzeichnetes Rohmaterial.

Danke.

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2019 12:18 #56835 von Rahul
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ich habe sowohl Acrylglaus (PMMA von Röhm aus dem Baumarkt) und Hobbyglas (Polystyrol) mit der Stepcraft problemlos gefräst.
Ich verwende allerdings als Kühlung eine Minimalmengenschmierung mit dem blauen Scheibenreiniger.
Risse oder dergl. habe ich noch nicht festgetsellt (aber auch nicht weiter drauf geachtet).
Ich vermute, dass du dein Werkstück beim Aufspannen verspannt (krumm aufgespannt) hast, und es durch du Wärmezufuhr beim Fräsen zu plastischer Verformung kam.

Makrolon/Polycarbonat lässt sich auch wunderbar bearbeiten, und ist dabei wesentlich zäher in Bezug auf Verformung als die beiden anderen Werkstoffe.
Das kann man (oder frau) auch mal fallen lassen...
Das Hobbyglas bricht gerne schon, wenn man es nur schief anguckt...
Es gibt auf bunte PVC-Schaumplatten im Baumarkt - habe ich in der Werkstatt liegen, aber nocht nicht zerspant.

PS: Gibt es Bilder von der Schablone (vor der Selbstzerstörung)? Ich vermute dahinter sowas wie für Kaffee-Milchschaum-Dekoration.

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
05 Jun 2019 09:13 - 05 Jun 2019 09:16 #56856 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hi,

danke für die Infos.
werde das mit der Minimalmengenschmierung mal probieren. (Rückmeldung folgt entsprechend)
Mein Favorit wäre natürlich Makrolon.

Bilder: ja, aber erst wenn ich mal geguckt habe wie das einstellen hier geht.

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve
Last edit: 05 Jun 2019 09:16 by Andy103er.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
10 Jun 2019 01:45 - 10 Jun 2019 02:09 #56906 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Im Anhang das Bild dazu:

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Last edit: 10 Jun 2019 02:09 by Andy103er. Begründung: Bild als Anhang statt Verlinkung
Folgende Benutzer bedankten sich: Rahul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG