×
Mit STEPCRAFT gratis nach China (04 Sep 2019)

Sei einer von bis zu sieben Teilnehmern und reise für eine Woche ins Land der Mitte! Hier findet vom 29. - 30.10.2019 der „Tianfu Handwerkswettbewerb“ in Pujiang statt, der dank unseres Wiederverkäufers Synergy dieses Jahr ganz im Zeichen der deutsch – chinesischen Partnerschaft steht.

www.stepcraft-systems.com/forum/fraesen/6151-mit-stepcraft-gratis-nach-china

file Frage Stepcraft 840 + Perfoments Kit

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
17 Mai 2019 20:45 #56617 von Paranoid128
Stepcraft 840 + Perfoments Kit wurde erstellt von Paranoid128
Hallo,

ich habe jetzt das Performance Kit 840 eingebaut. Y verkantet jetzt immer und löst automatisch den Not-Halt aus.
Ich habe Noch WinPC NC 3.40 USB, da muss ich doch auch noch einstellungen bestimmt ändern?
Irgendwo habe ich das hier schon mal gelesen, finde aber diesen Beitrag nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
20 Mai 2019 09:21 #56652 von Paranoid128
Paranoid128 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Die erste Nachricht ist etwas älter, bis sie freigeschalten wurde.
Habe das ganze WE. Weiter getestet. Wenn ich WinPc-NC USB anfahrt Y mache,
drehen beide (y1 und Y2) in die gleiche Richtung und dann dreht Y1 in die falsche Richtung.
Dann kann man richtig zuschauen, wie das schief gestellt wird.
Kabel habe ich alle überprüft. Y1 und Y2 werden anders angeschlossen wie die alten Stepper.
Auch der Sensor sind beide farben gegenüber gleich, am Board.
Die Zeichnung von Stepkraft ist ja supergemacht.

X und Z funktionieren, weil manchmal von Kabelbruch gesprochen wurde.
Vor umbau ging auch alles und ich musste ja an die alten Achsen nicht ran.
Y kabel gehen ja direkt zum Board.
Ich finde keine Lösung und habe auch keine Idee mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 10:34 #56654 von Reiner St.
Reiner St. antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
@ Paranoid128
Mh das ist ein neues Phänomen, sehr seltsam vor allen Dingen da wie Du sagst beide Y1 und Y2-Achsen erst in die richtige Richtung drehen und dann plötzlich Y1-Achse in die falsche Richtung dreht ?????
Frage wäre von meiner Seite aus, wann fängt Y1 an in die falsche Richtung zu drehen !?
1. Wenn er an den Endschalter fährt und ihn betätigt !?
2. Oder irgendwann einfach ganz Spontan !?

Ich weis nicht ob das eine Rolle spielt, aber beim Befestigen der Impulsrädern also die mit den kleinen Magneten an den Spindeln, habe ich in Endstellung der Y-Achse darauf geachtet das beide Impulsräder gleich stehen.

Mit Kabel überprüft, meine ich auch die Adern zum Motor durchgemessen mit einem Messgerät oder halt einer 4,5V Flachbatterie mit einer passenden Lampe, wer kein Messgerät hat.

Evtl. könnten es noch die beiden Hallsensoren sein, das Du die falsch aufgesteckt hast, also Y1-Achse Antrieb mit Senor Y2. Kann ich mir aber nicht vorstellen ich denke mal da würde das Problem ein anders sein.

Es wäre auch noch denkbar, das eine Achse schwergängiger als die andere ist und Du dadurch im Gantry-System den Fehler auslöst.
(Sprich eine Achse eilt schneller vorraus als die andere und irgendwann erreicht der Versatz eine größe in dem das Gantry-System auslöst)
Bitte noch mal den freien lauf beider Spindeln überprüfen, evtl. klemmt auch eine Achse nachdem Du die Motorhalter gegen die Rückplatte anschraubst und die Schrauben anziehst.

Ich Tippe mal auf schwergängige Y-Achsen, die driften dann auseinander beim fahren und lösen durch den Versatz dann so den Not-Aus aus.

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic Photon, I3 Mega S, Chiron,Tronxy X3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 11:11 - 20 Mai 2019 11:13 #56655 von alpenkreuzer
alpenkreuzer antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit

Reiner St. schrieb: @ Paranoid128 ...

... Mit Kabel überprüft, meine ich auch die Adern zum Motor durchgemessen mit einem Messgerät oder halt einer 4,5V Flachbatterie mit einer passenden Lampe, wer kein Messgerät hat.


Da ich den von @paranoid128 beschriebenen Fehler kenne, geht mein "Gefühl" eher in die Richtung "vertauschte Motoranschlüsse".

Grundsätzlich haben die Motoren mit 4 Kabelanschlüssen

- 2 Richtungsanschlüsse (dir + und dir -) und
- 2 Schrittanschlüsse (step + und step -)

die jeweils zusammengehörenden Anschlüsse (2x dir und 2x step) müssen auch elektrisch miteinander verbunden sein, also "Durchgang" haben. Das kann man mit einem Multimeter (Stellung Durchgangsprüfung) sehr schön prüfen: bei Durchgang piept das Multimeter, bei fehlendem Durchgang bleibt es stumm.

Im Fall des Performance Kits haben die Y-Motoren lt. Montageanleitung statt eines braunen Kabels (wie bei X und Z) ein blaues Kabel, man kann die Y-Motoren also farblich nicht wie die anderen Motoren anschliessen.

Du mußt jetzt herausfinden, welche Kabel zusammengehören - praktisch Spulenanfang und Spulenende bilden - diese beiden Kabel übers Multimeter kurzschliessen und wenn´s piept, gehören die zusammen. Die anderen beiden Kabel ebenfalls auf Durchgang prüfen.

Nun nehme ich an, daß die Klemmen für die Motoren am Board immer nach der gleichen Logik geschaltet sind:

- erst ein zusammengehörendes Paar
- dann das nächste

Jetzt nimmst Du das erste zusammengehörige Paar und schraubst es (von oben gesehen) in die ersten beiden Klemmen, das andere Kabelpaar in die anderen Klemmen. Für jeden Y-Motor gleichlautend, sonst verklemmt die Achse wieder beim Probelauf. Jetzt müssen entweder beide Motoren in dieselbe Richtung laufen oder es tut sich gar nichts. Tut sich gar nichts, jeweils die Paare innerhalb der Motorklemme tauschen, also Paar links wird Paar rechts und umgekehrt.

Zur Problematik mit den Impulsrädern bzw. den Hallsensoren kann ich leider nichts beitragen, ich habe das Performance Kit nicht.

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, jetzt auch mit SOROTEC BL 0605unterwegs.
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper
Letzte Änderung: 20 Mai 2019 11:13 von alpenkreuzer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 11:30 - 20 Mai 2019 11:43 #56656 von Reiner St.
Reiner St. antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
@ alpenkreuzer,

ja das wäre auch noch eine Möglichkeit, aber eigentlich bei ruhigem und gewissenhaftem Zusammenbauen und anschließen der Motore einem nach dem anderen auch unwahrscheinlich, denn die Kabel kommen ja jeweils von einem Motor je Seite durch die Rückplatte (Siehe Bild).



Das heißt die Kabel laufen getrennt durch die Hülsen an der Rückplatte, da muss er nur kontrollieren ob er den Strang Kabel von einem Motor auch an einen Eingang angeschlossen hat. (siehe Bild)



Da sollte man natürlich drauf Achten !!

Und zu guter letzt die Hallsensoren müssen natürlich zu den Motoren passend angeklemmt werden, verlaufen aber durch die selben Hülsen wie die Motor Kabel. Also das Kabel aus der Hülse des Motor Y1 enthält natürlich auch das Sensorkabel des Sensor 1 sowie das Motor Y2 auch das Sensorkabel Sensor 2 enthält, da die Sensoren an den Hülsen verklebt sind. Verschaltung (sieh Bild)



P.S. Und selbst hier könnte es noch passieren beim Kabel durchziehen , ist wirklich nicht sehr groß die Hülse das Motorkabel, Sensorkabel oder sogar Endschalterkabel beschädigt werden oder durch Masseverbindung einen Fehler auslösen.
Also mit ruhiger Hand und ohne an den Kabeln zu reisen sollte es aber gelingen aber ist ne gedult´s Aufgabe , aber zu schaffen.

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic Photon, I3 Mega S, Chiron,Tronxy X3

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 20 Mai 2019 11:43 von Reiner St..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
20 Mai 2019 17:46 #56659 von Paranoid128
Paranoid128 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Ich danke euch !!! Es war der Stepper Y2, die blaue Leitung. Ausgetauscht und tada, i'm happpyyyy :).
Muss tatsächlich beim durchfedeln passiert sein. Wieso Y2 in die richtige Richtung ging und dann gewechselt hat, kann ich nicht sagen.
Vielleicht hat das durch die Vibration kurz kontakt bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mai 2019 08:28 #56663 von Reiner St.
Reiner St. antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
@ Paranoid128

Hallo Markus, freut mich das deine Maschine nun wieder läuft. Jetzt können die Späne wieder fliegen !!

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic Photon, I3 Mega S, Chiron,Tronxy X3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 11:49 #56790 von thx1138
thx1138 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Ich hatte das gleiche Problem wie unser Freund "paranoid128", die Y1 ging zufällig in alle Richtungen, nach einem Tag mit verschiedenen Einstellungen entschied ich mich, die Sensoren zu trennen, dann legte ich die Y1 mit der Y2 auf die Karte, und alles funktioniert perfekt "lol".....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
31 Mai 2019 09:01 #56797 von Paranoid128
Paranoid128 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Also ich finde die Hall-Sensoren gut. Das mit dem Kabel ist ja meine schuld gewesen : ).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2019 08:50 #56832 von wim103
wim103 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Ich habe jetzt das Performance Kit 840 eingebaut. Mit Hilfe der Bauanleitung und des Videos auf YouTube (
) war der Umbau der Maschine erfolgreich.
Ein Hall-Sensor liess los und ich musste es wieder kleben (Sekundenkleber).

Die Geschwindigkeit der Y-achse war nur 11mm/s ohne Schrittverluste. Nun fährt er mit mindestens 35mm/s ohne weitere Anpassungen. Meiner Meinung nach ist das Performance Kit für ein 840-er eine grosse Verbesserung.

Grüsse aus der Niederlande.
Wim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
03 Jun 2019 10:35 #56834 von Paranoid128
Paranoid128 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit

wim103 schrieb: Meinung nach ist das Performance Kit für ein 840-er eine große Verbesserung.


Für den Preis wäre es schlimm, wenn das nicht so wäre :) .
Ich bin auch sehr happy damit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fheinrich@online.de
  • fheinrich@online.des Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
19 Sep 2019 19:43 #57325 von fheinrich@online.de
fheinrich@online.de antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Hallo,

hast du für die Verkantung der Y-Achse eine Lösung gefunden ?
Ich habe nach dem Einbau des Performance Kit das selbe Problem und wäre für einen Lösungsvorschlag sehr dankbar.

Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Paranoid128
  • Paranoid128s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
20 Sep 2019 14:57 - 20 Sep 2019 14:58 #57343 von Paranoid128
Paranoid128 antwortete auf Stepcraft 840 + Perfoments Kit
Hallo Frank,

ich ja, am besten die Kabel an der Klemme von der Platine messen und am Ende vom Stepper (Da sind die Kontakte frei).
Bei mir war da ein Kabelbruch drin. Was noch mit der Zeit war, dass sich eine Made vom Stepper gelöst hat. So das mal Antrieb da war und mal nicht.

VG
Marcus
Letzte Änderung: 20 Sep 2019 14:58 von Paranoid128.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG