file Frage Stepcraft stottert und ruckelt nur noch...

Mehr
12 Aug 2015 15:43 #24238 von Fixli
Hallo Zusammen!
Ich bin neu in der Welt der Stepcraft und ziemlich erfolglos... Ich habe auch schon im Forum gesucht, aber nichts gefunden. Ich habe eine Stepcraft 420-2.

Das Problem:
Sobald die Maschine mit Strom versorgt wird, ruckelt und zuckt sie wie wild, jedoch ohne sich zu bewegen. Sie ruckelt etwa 3x pro Sekunde und sehr regelmässig. Das macht sie unabhängig, ob ein Computer angeschlossen ist oder nicht. Der Notschalter beendet die Misere, aber sobald er wieder gelöst wird, geht es weiter.

Wenn ich den Computer anschliesse leuchtet die USB Led nicht. Manchmal merkt Winpc-nc auch nicht, dass die Stepcraft verbunden ist. Manchmal kommt eine Fehlermeldung, dass das Echtzeitmodul blockiert ist. Ich benutze Windows 8 und habe gelesen, dass Windows XP die Fehlermeldung behebt.

Aber ich glaube nicht, dass es ein Softwareproblem ist, weil die SC so oder so stottert, mit oder ohne PC.

Mechanisch sollte alles richtig sein. Kurz vorher hat sie ziemlich gut funktioniert. Ich bin völlig ratlos, was das sein könnte und bitte um Hilfe!

Vielen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz!
Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2015 17:37 - 12 Aug 2015 17:38 #24241 von Voltatus
Hallo Felix,

ich würde znächst die Maschine komplett vom PC trennen (USB Kabel ausstecken). Wenn die Maschine dann immer noch ruckelt, sobald du sie mit Strom versorgst, liegt der Fehler eindeutig auf Seiten von Steppi.

Nun kannst du mal die USB-Karte ausstecken, um sicherzugehen, dass diese keine Impulse liefert. Ruckelt es immer noch, ist die Steuerung selber Hauptverdächtiger. Prüfen würde ich aber auch noch, ob vielleicht ein Kabel durchgescheuert ist und Verbindung zum Chassis macht, und ob das Netzteil eine stabile Spannung liefert.

Ruckeln denn alle Achsen, oder nur eine einzige?

Grüsse aus der Schweiz in die Schweiz

Thomas

SC 2/420 - Parallel, HF-500, LinuxCNC, Estlcam
Letzte Änderung: 12 Aug 2015 17:38 von Voltatus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2015 20:40 #24246 von böötler
Hallo Felix

Wenn die Stepi ohne Computer in Betrieb genommen wird, ruckelt sie ohne sich zu bewegen, jedenfalls macht meine das auch. Versuch mal ein anderes USB-Kabel und eine andere USB-Buchse am Compi.

Aus welcher Gegend der Schweiz kommst Du?

Gruss Yves

Q-Cad, Estlcam CNC mit Arduino, SC 600, HF Spindel 350,
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2015 21:23 #24247 von Voltatus

böötler schrieb: Wenn die Stepi ohne Computer in Betrieb genommen wird, ruckelt sie ohne sich zu bewegen, jedenfalls macht meine das auch.


Meine Steppi ruckelt ohne PC-Verbindung nicht. Das kann aber daran liegen, dass ich das Parallel-Modul nutze.

SC 2/420 - Parallel, HF-500, LinuxCNC, Estlcam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2015 22:08 #24250 von Dante
Überprüf einfach mal die Kabel.

Ich hatte genau das selbe verhalten bis mir bewusst wurde ich hab einen Kabelbruch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2015 10:17 #24256 von ubo
Beim anlegen der Betriebsspannung sollte die Maschine nicht ruckeln oder sich selbstständig bewegen. Du solltest nur einen Knack beim anziehen der Motoren hören.
Kontrolliere mal ob alles richtig angeschlossen ist und messe auch die einzeln Kabel auf Durchgang. Wenn alles O.K. ist kann es auch ein Fehler in der Platine sein.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V3, EstlCAM V11
www.ubo-cnc.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2015 11:33 #24263 von Fixli
Vielen Dank für die Antworten! Ich wollte gerade eure Ratschläge befolgen, doch dann sind neue Symptome aufgetreten. Die Maschine ruckelt gar nicht mehr und sie baut auch gar keine Verbindung zum PC auf.

Die Kabel sind alle noch fest mit der Platine verbunden. Wie kann ich die Kabel prüfen? Ich müsste sie ja am Motor abschneiden, um die Verbindung zu prüfen...

Aber der Tipp mit dem Netzteil hat mich auf eine neue Theorie gebracht. Wenn ich am Stecker messe leistet es nur 5,6V! Es sollten doch 30V sein. Oder kommen die 30V erst, wenn das Netzteil mit der Maschine verbunden wird?

Daraufhin habe ich im Forum gelesen, dass die Geschwindigkeit einen Zusammenhang mit dem Netzteil haben kann. Bei zu wenig Strom kommt es zu Verschiebungen. Ich hatte kurz vor dem Zusammenbruch massive Probleme mit Verschiebungen und manuellem Fahren.

Kann es sein, dass das Netzteil ganz langsam den Geist aufgibt und so die Probleme bei mir langsam gesteigert wurden? Wie gesagt geht jetzt gar nichts mehr. Die LED's blinken und flackern und die USB Led leuchtet gar nicht. Die blaue LED am Netzteil flackert auch. Übrigens hat sie gestern beim Stottern rhytmisch mitgeblinkt.

Ich komme aus Wädenswil am Zürichsee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2015 11:46 #24264 von Seaha
Meines Wissens sollte die Spannung immer anliegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2015 12:01 - 13 Aug 2015 12:02 #24265 von Dante
Dann versuch mal folgendes beim Motor: Nimm alle 4 Leitungen aus den Klemmen an der Steuerplatine raus. Wenn Du kein ohmmeter hast, kannst du die Spulen und motorleitungen so testen: Drehe nun als erstes an der motorwelle um festzustellen, wie leicht die welle ohne Strom dreht. Nun halte den ORANGENEN und den BRAUNEN Draht zusammen, und drehe wieder an der Welle. Die muss sich nun deutlich schwerer drehen. Dann ist die erste Spule und die Zuleitungen dazu ok. Nun hältst Du den GELBEN und den ROTEN Draht zusammen (den orangenen und braunen jetzt NICHT zusammen halten) und drehst wieder an der Motorwelle. Auch jetzt muss die Welle schwer drehbar sein. Dann ist auch dei Zweite Spule des Motors OK, und der Motor sollte in Ordnung sein. Solte beim zusammenhalten eines der Draht-Paare die Motorwelle ebenso leichtgängig sein, wie wenn Du keine Drähte zusammen hältst, hast Du nen Unterbruch und es kann durch die entsprechende Spule kein Strom fliessen.
Vielleicht fällt Dir ja ne schlechte Abisolierung (Draht schaut nicht richtig aus der isolation raus) oder was ähnliches während diesem Test auf, dann hast Du den Fehler auch gefunden.
Eine weitere Möglichkeit, warum der Motor mit 2 Fingern zu stoppen ist, ist, wenn Du den Motor mit zu hoher Geschwindigkeit zu betreiben versuchst. Strittmotoren haben die Eigenschafft je höher die drehzahl, desto geringer das Drehmoment (also die Kraft) Man kann die Drehzahl problemlos soweit erhöhen, dass der Motor auch ganz ohne Spindel oder so dran einfach stehen bleibt und anfängt zu kreischen. Da läuft er dann auch nicht mehr selbstständig an, selbst wenn Du die Soll-Drehzahl reduzierst.

Vl hilft dir das weiter.
Letzte Änderung: 13 Aug 2015 12:02 von Dante.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2015 12:56 #24266 von Fixli
Danke! Das habe ich gemacht. Bei allen Motoren habe ich einen deutlichen Widerstand gespürt. Ich habe aber auch ein Ohmmeter und jeder Test ergab auch einen Widerstand.

Aber inzwischen habe ich die Netzteil-Theorie bestätigt!
Ich habe die SC mit meinem 15V Labornetzteil betrieben und siehe da; alles läuft tadellos auf Anhieb! Es liegt also am Netzteil. Ich hoffe, ich habe Garantie darauf.

Vielen Dank und Gruss an alle!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
13 Aug 2015 17:44 #24270 von Mogul
Hallo,
bei meiner SC mit original Netzteil und Parallelanschluß lässt sich das Ruckeln problemlos reproduzieren:
Wenn man den Steuerrechner herunterfährt und die SC ist noch unter Strom dann spinnen plötzlich alle Motoren und rattern wie ein Maschinengewehr.
Wenn man die Steppi vorher abschaltet und dann den PC herunterfährt gibt es keine Probleme. :whistle:

Gruß
Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich: Fixli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG