file Frage Hobbyglas, geht das?

  • Andreas.SC420
  • Andreas.SC420s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
18 Nov 2014 10:51 #10687 von Andreas.SC420
Hobbyglas, geht das? wurde erstellt von Andreas.SC420
Hab mir neulich mal ein kleines Stück Hobbyglas aus dem Baumarkt mitgebracht. Richtiges Plexiglas gabs da leider nicht. Bei den ersten Fräsversuchen musste ich leider feststellen, dass es sich nicht oder nur sehr schwer fräsen lässt. Innerhalb kürzester Zeit sind sämtliche Fräser dermassen verklebt... Was mache ich falsch bzw. lässt es sich überhaupt fräsen?

Andreas

Grüße Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Christian131086
  • Christian131086s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • SC420 mit Proxxon über ESTLCAM 7
Mehr
18 Nov 2014 10:59 #10689 von Christian131086
Christian131086 antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Servus!

mit welchen Fräsern bzw. welchen Einstellungen hast du versucht zu fräsen?

LG
Christian

ACAD 2012 - Estlcam - Arduino - Proxxon IBS-E 2(James Kopf) - SC 420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2014 11:06 #10690 von Jokel
Jokel antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Hi,

ich denke mal das dieses "Hobbyglas" ein sehr schmieriges Material ist was auch einen sehr kleinen Schmelzwert hat.
Bei solchen Sachen must Du mit der Spindeldrehzahl so weit runter wie möglich und soweit ich noch aus der Zeit meiner Maschinenbearbeitung weiss haben Wir da Fräser mit wenigen Schneiden genommen.
Das würde hier bedeuten das Du es mal mit einem Einschneider versuchen solltest, Spindeldrehzahl so weit wie möglich runter. Die Zustellung musst Du mal probieren und während dem Fräsen dann den Vorschub evtl. immer mal etwas höher stellen. Du musst versuchen die Wärmeentwicklung so klein wie möglich zu halten damit es nicht anfangen kann zu schmelzen, denn dadurch verklebt der Fräser und bricht dann ab.
Wenn das alles nicht hilft kann sicher nur noch das fräsen in Wasserbad helfen, da damit die Temperatur unten gehalten wird.
Aber vielleicht gibt es hier auch einige die solche Kunststoffe schon bearbeitet haben auf einer SC und Dir genau Angaben machen können.

Gruß Jörg

Stepcraft 600
Eigenbauspindel "James"
MegaCAD 2017, DesignCad 3D-Max v24 Tischler
Estlcam, Aspire
WinPC-NC USB, bald Mach3(Winckler Oberfläche)

" ... wenn's quitscht etwas mehr Vorschub geben... " ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas.SC420
  • Andreas.SC420s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
19 Nov 2014 00:03 #10745 von Andreas.SC420
Andreas.SC420 antwortete auf Hobbyglas, geht das?

Christian131086 schrieb: Servus!

mit welchen Fräsern bzw. welchen Einstellungen hast du versucht zu fräsen?


VHM-Fräser Spiralverzahnt Ø1,0mm, Müssten ca 12000 U/min und 10-15 mm/Sekunde bei 1mm Zustenllung. Habe auch mit dem Vorschub experimentiert, aber jedesmal das selbe Ergebniss. Dicke Plastikklumpen am Fräser und ne zerkratzte Oberfläche.

Andreas

Grüße Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumstefan
  • sumstefans Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Geht nicht - gibts nicht !
Mehr
19 Nov 2014 04:19 #10748 von sumstefan
sumstefan antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Hallo Andreas,
ich habe das Hlas schon mit folgenden Werten gefräßt

2 Schneider 2mm - möglichst einer der für Alu ausgelegt ist.

Zustellung 0,7mm

Vorschub 3,3mm/s

Eintauchvorschub 1,3mm/s

ca. 16000 upm

Sehr hilfreich ist Ballistol Ölspray mit der Verlängerung sparsam aber nicht zu wenig von Anfang an auf die Platte zu geben. Das schmiert, kühlt und sorgt für super Schnittkanten.
Mit dem Vorschub und der Drehzahl immer etwas spielen. Kleine Löcher / Radien erfordern mehr Kühlung als große Strecken.

Gruß
Stefan

SC 420 + Dremel 4000,Proxxon IBS/E mit JR-Kopf, Vakuumtisch: VT3040 CNC-Plus, Kärcher VC6200, Brushless-JR-Spindel im Aubau ;-)
Flugmodellbau und alles was mir in den Sinn kommt :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2014 06:17 #10749 von coldivia
coldivia antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Das Hauptproblem ist wie schon genannt die Wärmeentwicklung.
Du solltest in jedem Fall einen Einschneider einsetzen, die Drehzahl so gering wie möglich und den Vorschub ausprobieren.
Ich habe mit einem Einschneider 1mm, Proxxon auf niedrigster Stufe, Z+ 0,5mm und 10mm Vorschub Plexi, klares Polycrabonat und Fensterfolie (1mm) problemlos geschnitten.
Was auch hilft ist die ersten Späne mit einem Pinsel vom Fräser wegzunehmen.

Gruß Lothar
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumstefan
  • sumstefans Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Geht nicht - gibts nicht !
Mehr
19 Nov 2014 15:45 #10776 von sumstefan
sumstefan antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Nach meiner Erfahrung kann man bis 3mm Materialstärke recht gut arbeiten.
Jedicker das Material wird, desto schwiriger wird es da die Reibung stark ansteigt.
Bei 6mm muß man zwangsläufig mit stark unterschiedlichem Vorschub und Drehzalen arbeiten.
Je länger eine Strecke ist, desto besser funktioniert alles.
Möchtest du nur dünnes Material - bis 3 mm, dann wirst du schnell Erfolg haben.

SC 420 + Dremel 4000,Proxxon IBS/E mit JR-Kopf, Vakuumtisch: VT3040 CNC-Plus, Kärcher VC6200, Brushless-JR-Spindel im Aubau ;-)
Flugmodellbau und alles was mir in den Sinn kommt :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas.SC420
  • Andreas.SC420s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
22 Nov 2014 20:31 #10960 von Andreas.SC420
Andreas.SC420 antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Kleiner Zwischenbericht: Habe mich heute mal wieder dran gemacht, und erste Erfolge erzielt. Bei 10000 U/min und 0,5mm Zustellung mit ca 3mm/sek Vorschub gefräst. Erfordert allerdings Kühlung. Nähmaschinenöl war das einzige was gerade greifbar war. Es scheint also doch zu funktionieren.

Andreas

Grüße Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2014 22:16 #11044 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Hobbyglas, geht das?
wird ne schöne sauerei gegeben haben. auf nähmaschinenöl, öl im allgemeinen, wäre ich zum kühlen bei kunststoff sicherlich als letztes gekommen.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2014 22:47 #11046 von coldivia
coldivia antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Geh doch mal mit der Drehzahl ganz runter, dann sollte es auch ohne Kühlung funktionieren.

Gruß Lothar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas.SC420
  • Andreas.SC420s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
23 Nov 2014 23:01 #11047 von Andreas.SC420
Andreas.SC420 antwortete auf Hobbyglas, geht das?

coldivia schrieb: Geh doch mal mit der Drehzahl ganz runter, dann sollte es auch ohne Kühlung funktionieren.


Das war leider schon die niedrigste Drehzahl... Die Kress kann nicht langsamer. Schön leise wars mal ausnahmsweise in der Werkstatt ;-)

Grüße Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas.SC420
  • Andreas.SC420s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
23 Nov 2014 23:13 #11049 von Andreas.SC420
Andreas.SC420 antwortete auf Hobbyglas, geht das?

drilldevil schrieb: wird ne schöne sauerei gegeben haben. auf nähmaschinenöl, öl im allgemeinen, wäre ich zum kühlen bei kunststoff sicherlich als letztes gekommen.

Es hielt sich noch in Grenzen. Ist eigentlich nix daneben gelaufen. Vorteil: Die Späne fliegen nicht in der Gegend rum sondern bilden wunderschöne Häufchen.
Spass beiseite. Das nächste Mal werde ich wohl im Wasserbad fräsen. Scvheint mir die besate Lösung zu sein.

Grüße Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2014 18:26 #11067 von Fuzzy
Fuzzy antwortete auf Hobbyglas, geht das?
moin,

habe auch schon versuche mit dem hobbyglas gemacht und war auch nicht ganz zufrieden..
ich nutze zur kühlung Wasser mit spüli (um die Oberflächenspannung vom Wasser zu nehmen).

Fräser nutze ich spiral-verzahnt 2mm und 0,5mm. Vorschub ist eine ewige dillerei,
da kommt es drauf an wie oft der Fräser aus dem material kommt.
Meiner Erfahrung nach so oft wie möglich um späne loszuwerden und Kühlwasser einzubringen.

was ich eher peinlich finde, das ich es schaffe nur die 2mm Fräser abzubrechen aber nicht die 0,5mm.... :blush:

hoffe das bringt euch was

Gruß

SC1 420 mit:
Eigenbau Aufnahme für Kress Frässpindel (drehzahlgeregelt)
Eigenbau Aluminium Frästisch
geänderte Kabelführung mit selbst gedrucktem Kabel-schlepp

Software:
WinPc Nc USB Vollversion, Estlcam, CorelDraw x6 SE (kommerziell)
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2014 19:33 #11068 von Raimond
Raimond antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Ob ein spiralverzahnter Fräser die richtig wahl ist? Setzt der sich nicht schnell zu?
Ich habe bisher mit 3mm und 2mm Zweischneider gefräßt. Selbst das setzte sich zu und verklebte. Das wurde aber schlagartig besser, bis ich mit einen kleinen Airbrush-Kompressor und Düse Druckluft auf den Fräser gegeben habe. So flogen die Späne immer schon weg und die Fräsbahnen waren auch frei.
Dank einer Umhausung hielt sich die Sauerei aber in Grenzen. :whistle:
Ich denke, wenig Drehzahl, wenig Zustellung und viel Vorschub ist die Lösung.

Gruß
Raimond

Nun habe ich aber das Problem, zu viele Ideen, aber zu wenig Zeit zu haben. :( Schei.. Technik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2014 20:20 #11069 von coldivia
coldivia antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Die m. E. beste Wahl sind Einschneider, habe ich aber oben auch schon geschrieben.
Damit sind z.B. die Fenster für einen TUG-Aufbau entstanden, mit Vertiefungen, um sie
in die Rahmen einclipsen zu können.

Fräser 1mm Einschneider, Z+ 0,45mm und Vorschub 7mm/s



Gruß Lothar

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2014 20:21 #11070 von josch1204
josch1204 antwortete auf Hobbyglas, geht das?
also das wichtigste ist hierbei immer, die späne brauchen platz also möglichst einschneider benutzen ich fräse gs und xt Plexiglas seit 25 jahren wenn es geht kühlen wenn nicht dann weniger Drehzahl und vorsichtig etwas mehr vorschub übrigens gs plexi schmiert nicht
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas.SC420

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumstefan
  • sumstefans Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Geht nicht - gibts nicht !
Mehr
24 Nov 2014 20:35 #11074 von sumstefan
sumstefan antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Hallo Josch,
bis zu welcher Stärke fräßt du Acryl (PMMA) mit der Stepcraft und mit welchen Parametern ?
Mit Was kühlst du ?

Gruß Stefan

SC 420 + Dremel 4000,Proxxon IBS/E mit JR-Kopf, Vakuumtisch: VT3040 CNC-Plus, Kärcher VC6200, Brushless-JR-Spindel im Aubau ;-)
Flugmodellbau und alles was mir in den Sinn kommt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov 2014 18:43 #11118 von josch1204
josch1204 antwortete auf Hobbyglas, geht das?
ich fräse Plexiglas bis 10 mm stärke in einem durchgang ca 250mm/Minute fräser Durchmesser 4mm einschneider
spuhkühlung mit wasser und etwas spiritus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov 2014 18:47 #11119 von josch1204
josch1204 antwortete auf Hobbyglas, geht das?
ach so die Parameter waren natürlich an der arbeit nit der grossen maschiene mit der stepcraft nehme ich 1 oder 2 schneider 1-2mm Durchmesser 120 mm /Minute ohne kühlung Drehzahl 6000 u/minute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumstefan
  • sumstefans Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Geht nicht - gibts nicht !
Mehr
25 Nov 2014 22:48 #11137 von sumstefan
sumstefan antwortete auf Hobbyglas, geht das?
Und mit den Paramtern 10mm auf einen Rutsch ?

SC 420 + Dremel 4000,Proxxon IBS/E mit JR-Kopf, Vakuumtisch: VT3040 CNC-Plus, Kärcher VC6200, Brushless-JR-Spindel im Aubau ;-)
Flugmodellbau und alles was mir in den Sinn kommt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2022 STEPCRAFT GmbH & Co. KG

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.