lightbulb Frage Erste schneidversuche enttäuschend----Hilfe

  • J.Bieber
  • J.Biebers Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Moin
Mehr
28 Jul 2015 21:33 #23876 von J.Bieber
Erste schneidversuche enttäuschend----Hilfe wurde erstellt von J.Bieber
Joh
Habe das Messer von cnc-Plus. Eingestellt wie hier schon oft beschrieben.........Aber sobald es in der Folie "Spitzen" zu schneiden gibt, schiebt sich die Folie durch das "Messergehäuse"-welches ja in der Höhe selbstständig arbeitet auf. Ausprobiert habe ich drei verschiedene Folien. Auch drei verschiedene Messer. Die Folie habe ich mit Sprühkleber auf einer Hartfaserplatte fixiert. Händisch klappt alles.
Verschiedene Schneidgeschwindigkeiten brachten keine Änderung.
Die Grafik habe ich mit Corel erstellt und mit Estl weiterbearbeitet. Gravierfunktion und 1,5mm Schneidtiefe waren die Bearbeitungsgrundeinstellungen.
Ich vermute---berichtigt mich bitte---das es an der Folie beim Richtungswechsel ablöst. Wie kann ich das mit Estl umgehen? Ist das dieses "Offset" ? Habe ihr ein paarmal davon gelesen. Als Corelersatz habe ich noch Inkscape.Muss ich dann ohne estl arbeiten?
Habe jetzt zwei Stunden versucht und mache Morgen Abend weiter. Danke euch schonmal im voraus.
So ist das mit den "Lehrlingen" nunmal. Sorry

Danke
Gruß J ö r g nicht Justin

300er Steppi/ Proxxon Spindel/ Schleppmesser/ QCad,Estl,Photoformer,WinPC-NC USB Vollversion, Corel Draw 6, Sprint Layout, Fusion360

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • speedo
  • speedos Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • 420v1 / Sorotec Vakuumtisch / EstlCAM+CNC
Mehr
28 Jul 2015 21:54 #23877 von speedo
Hi Jörg,

du brauchst entweder eine Software (z.B. CAMBAM, SheetCAM) die Werkzeugbahnen für ein Schleppmesser erstellt (ähnlich wie die Radiuskorrektur beim fräsen) oder du änderst deine Grafik entsprechend. Dazu kann ich mir mehrere Ansätze vorstellen:
  • Linien aufteilen und verlängern
  • Spitzen abrunden
  • Schleifen an die Spitzen ansetzen


Daniel
zenziwerken.de « dxf-downloads von kreativen Projekten
cnc-wiki.de « lesen ... lernen ... fräsen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: J.Bieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • High-Tower
  • High-Towers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.
Mehr
28 Jul 2015 23:15 #23889 von High-Tower
Hallo Jörg,

wenn du das Messer von cnc-Plus meinst (Art.Nr.: Z-35-0310),
könnte ich mir vorstellen da das unten rund und nicht flach ist
wie das von SC, daß da das Problem liegt mit dem hochreißen.

Gruß Guido

SC 420 mit UC 100 und T-Nuten Maschinentisch, Vakuumtisch VT-3045 fest auf HPL-Platte montiert,
Heißschneidebogen Eigenbau, Portalerhöhungen, Proxxon mit James Spindelkopf,
Estlcam V7xxx, V8xxx,V9xxx und V10xxx, Mach3, Turbo CAD V18,Inkscape V0.91, Fusion 360
und bis zum Winter eine Eigenbau...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • J.Bieber
  • J.Biebers Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Moin
Mehr
29 Jul 2015 05:33 #23892 von J.Bieber
Joh........
Danke euch erstmal.
Ich werde mir erstmal die Offsetkorrektur vornehmen. Ob das Messer unten rund oder flach ist ????????
Interessanter Punkt. Wer benutzt hier auch noch das von CNC?
Versuche werden es noch zeigen.
ich werde berichten

Danke
Gruß J ö r g nicht Justin

300er Steppi/ Proxxon Spindel/ Schleppmesser/ QCad,Estl,Photoformer,WinPC-NC USB Vollversion, Corel Draw 6, Sprint Layout, Fusion360

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
29 Jul 2015 09:31 #23895 von Mogul
Hallo Jörg,
dieses Problem ist bei mir auch schon aufgetreten. Mit Offset erreichst du hier nichts, die Lösung war die Andruckkraft des Messers auf ein Minimum zu reduzieren so dass es gerade noch durch die Folie schneidet. Bei zu hoher Andruckkraft reißt das Messer Folienecken mit.

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ThomasDbg
  • ThomasDbgs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • SC2/600 mit HF Spindel 500W
Mehr
29 Jul 2015 12:30 #23900 von ThomasDbg
Moin Jörg!

Ich tendiere zum Lösungsansatz von Helmut! Das Problem trat bei mir auch schon mal auf, zwar mit dem SC Messer, aber das tut ja nichts zur Sache, da war der Anpressdruck auch zu hoch eingestellt.

Zum Thema Offsetkorrektur, da gibt es noch ein kleines Programm für, Skalp Offsetkorrektur

Produktevangelist :-)

Es grüßt mit der Ihm gegebenen Freundlichkeit...

...der Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike, J.Bieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2015 13:38 #23905 von MrMaJo
Juhu,

ich habe auch die gleiche Erfahrung gemacht. Wenn der Druck zu hoch ist zieht es die Folie bei spitzen Ecken hoch.

Offsetkorrektur kann man wohl auch kostenlos per Inkscape machen lassen.
Wenn man die Zeichnung in Inkscape als hpgl Datei speichert kann man einen Offset angeben.
Die hpgl Datei kann man dann wenn nötig als dxf speichern und weiter verarbeiten.
Das habe ich aber auch noch auf meiner "Genauer zu probieren" - ToDo-Liste

Gruß,
Marco

Gelernt auf Stepcraft 420
Jetzt mit der Sorotec AL-1107 unterwegs.
Folgende Benutzer bedankten sich: Worldhusky, Mike, hoedur, J.Bieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • J.Bieber
  • J.Biebers Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Moin
Mehr
29 Jul 2015 19:23 - 29 Jul 2015 19:27 #23922 von J.Bieber
J O H

I C H_H A B S
:woohoo: ;) :cheer: :) :P :silly:

Der Schlüssel :
Eine Lösung aus allem.
Die Runde Unterseite etwas begradigt. Dann mit Schleifschwamm , 1000er Schmirgel und Dremelpolierer geglättet.
Das Loch aus dem das Messer schaut leicht gesenkt.
Meine Fehlversuche von gestern( gleiche Vorlage) haben erst wieder nicht geklappt.Leichtes aufschieben war noch da. Und dann der Durchbruch. Der Druck. Die Schraube mit der Druckfederhabe ich komplett rausgenommem. Und selbst ohne Offset ging es dann. Der Messerhalter ist schwer genug (massiv). Zum Thema Offset...danke an Thomas.....Skalp macht einen guten und leichtbedienbaren Eindruck. Wird demnächst auf meinem Rechner sein. 40 Euro ist OK.
Meine Versuche waren übrigens ein Mettalica- Logo für die Enduro meines Schwagers. 20cm breit. Und da sind viele feine spitze "Enden".

Danke
Gruß J ö r g nicht Justin

300er Steppi/ Proxxon Spindel/ Schleppmesser/ QCad,Estl,Photoformer,WinPC-NC USB Vollversion, Corel Draw 6, Sprint Layout, Fusion360
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 19:27 von J.Bieber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2016 18:34 - 11 Feb 2016 18:34 #30554 von Wizzard
Hallo,

versuche schon den ganzen Tag 10mm Schrift zu plotten. Leider immer mit dem gleichen Ergebniss.
Immer bleiben beim Endgittern die Buchstaben an einem kleinen Zipfel hängen.
Hab es mit Inkcsape probiert und jede erdenkliche Einstellung ausprobiert immer das gleiche.

Hat von Euch einer das Programm Skalp?

Wäre nett wenn mir einer mit Skalp bearbeitete Datei zusenden würde zum Testen.
Dann könnte ich schauen ob es damit geht bevor ich das Geld für das Programm ausgebe.
Letzte Änderung: 11 Feb 2016 18:34 von Wizzard.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2016 10:41 - 19 Jul 2016 10:47 #35943 von Fraesomat
Hallo Wendel,

ich habe mich ebenfalls schon ein wenig mit dem Schleppmesser (Stepcraft Schleppmesseraufnahme für CNC-/3D-Systeme [Art.10083]) beschäftigt. Das von Dir genannte Problem mit den "Zipfeln" hatte ich anfangs auch. In ESTLCAM habe ich veschiedene Fräsbahnen versucht.
Anfangs als Gravur mit automatischer Konturerkennung, dabei trat das Problem mit den Zipfeln auf, wegen dem Offset (Versatz zum Mittelpunkt des Werkzeugs aufgrund des Winkels/Schräge der Schneide) des Schleppmessers. Dann habe ich es mit der Gravur und manuellen Konturerkennung versucht. Dabei habe ich die Kontur manuell nachgezeichnet, allerdings habe ich am Ende stets ein wenig darüberhinaus gezeichnet. Somit wurde der Anfang der Fräsbahn quasi erneut abgefahren und hat somit den "Zipfel" durchtrennt.
Allerdings war dieses Vorgehen sehr mühsam bzw. zeitaufwendig. Später habe ich es dann in ESTLCAM mit Teilen und Ausschnitten versucht (Fräser mit 0.1mm Durchmesser angegeben). Zusätzlich habe ich die Option "Anfahren" verwendet, um den Anfang/Ende zu "überfahren" und so den Zipfel zu durchtrennen. Allerdings war dies auch nicht optimal, da der Anfahrtsweg am Ende zurückgefahren wird, sich das Messer um 180° dreht und so unschöne Kanten an der Wendestelle in der Folie erzeugt.
Am Ende hat es sich für mich als effizienter erwiesen, einfach eine Gravur (auf der Linie) zu erzeugen und die Kontur bzw. Fräsbahn zweimal abzufahren. Dabei habe ich die Frästiefe mit 1mm angegeben und die maximale Zustellung mit 0.5 mm angegeben. Mit den Ergebnissen bin ich zufrieden und das Entgittren geht schnell und sauber von der Hand.

Ein Hinweis noch am Ende: Anfangs hatte ich das Schleppmesser mit 45° Schneide genutzt. Da ich allerdings sehr dünne Folie (Reste von Werbeagentur) nutze, hat sich das Schleppmesser mit 60° Schneide als besser herausgestellt, da es um filigrane Ecken besser "herumdreht" und mir die Ecken nicht hochwirft.

- Einfach mal probieren -

Gruß F.
Letzte Änderung: 19 Jul 2016 10:47 von Fraesomat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2016 13:03 #35946 von Wizzard
Hi,

ich habe mir das Programm Skalp gekauft, damit ging es dann !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2017 12:11 #49792 von Kolja-Ki

MrMaJo schrieb: ...
Offsetkorrektur kann man wohl auch kostenlos per Inkscape machen lassen.
Wenn man die Zeichnung in Inkscape als hpgl Datei speichert kann man einen Offset angeben.
Die hpgl Datei kann man dann wenn nötig als dxf speichern und weiter verarbeiten.
Das habe ich aber auch noch auf meiner "Genauer zu probieren" - ToDo-Liste
...


Dazu eine Frage. ESTLCAM kann keine HPGL Dateien öffnen. Nur PLT. Bei PLT kann ich aber keine Offsetkorrektur eingeben in Inkscape.. Können WINPC NC oder UCCNC HPGL öffnen und verarbeiten?

Das mit HPGL öffnen und als DXF speichern werde ich mal testen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2017 14:10 #49798 von MrMaJo
WinPCNC USB (Starter weiß nich nicht) kann direkt mit hpgl Dateien um. Habe ich vorgestern noch gemacht...

Nutzt du Estlcam als Maschinensteuerung? In Version 10 ist bei der Maschinensteuerung schon eine Schleppmesserkorrektur vorhanden und nutzbar,

Gelernt auf Stepcraft 420
Jetzt mit der Sorotec AL-1107 unterwegs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2017 18:46 #49801 von Kolja-Ki
Ja ich nutze Version 10 als Steuerung. Wo kann ich die Korrektur einstellen/nutzen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2017 18:52 #49802 von MrMaJo
Im "CNC Steuerung" Fenster gibt es oben einen Menüpunkt "Schleppmesser".
Ich nutze Estlcam nicht als Steuerung. Daher kann ich nicht mehr dazu sagen.

Grüße

Gelernt auf Stepcraft 420
Jetzt mit der Sorotec AL-1107 unterwegs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG