file Frage 2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht?

Mehr
03 Jan 2018 14:29 - 03 Jan 2018 14:50 #51998 von And#5#Step
2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht? wurde erstellt von And#5#Step
Hallo,

es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Position eines Werkstückes zu ermitteln. Es gibt diese Abtaster zu kaufen. Oder: auf der Estlcam-Seite von Christian Knüll ist dazu z.B. ein Video.
Ich hab das alles noch nie probiert, komme aber nicht umhin, es nun zu machen, da ich 2 Seiten bearbeiten möchte. Das Video von Christian bezieht sich auf ein rechtwinkliges Werkstück. Das kann demzufolge auch "schief" auf dem Frästisch liegen, dennoch ist seine Position exakt feststellbar.
Wie verhält sich das aber bei einem unregelmässigen Werkstück? In meinem Fall: Seitenteile eines Gehäuses in Trapezform. Wenn ich das nun umdrehe, so ist ja eigentlich alles - also auch die Winkel - seitenverkehrt usw. Wie mache ich das, dass ich hier beide Seiten bearbeiten kann und die exakte Position finde?


Andi
Letzte Änderung: 03 Jan 2018 14:50 von And#5#Step.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jan 2018 19:51 #52006 von Andys1957
Hallo Andi,

willst du nur die Außenkontur beiseitig fräsen, oder hast du auch Fräspunkte auf der Platte?
Ist dein Ausgangsmaterial exakt rechtwinklig?
Poste doch mal eine Zeichnung der Teile.

Gruß
Andy

Fräse: SC 2/600 mit PerfKit, T-Nut von Sorotec, Vakuum von CNC-Plus, Kress 1050 FME-1
CAD, CAM, Steuerung: FreeCAD, Estlcam, Estlcam/Arduino ("Forums-Shield")
Laser: Sculpfun S30 Pro, Eleksmaker A3 2,5W und 15W LED
3D-Druck: FB Reborn 2, Art. Genius und Genius Pro, CTC Bizer, Elegoo Mars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Detlev
  • Detlevs Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • SC 420, WinPCNC USB, Kress 1050 fme1
Mehr
03 Jan 2018 20:34 #52008 von Detlev
Hallo Andi,
Ich habe dafür eine dicke Opferplatte. Zu erst fräse ich das Werkstück von der ersten Seite aber mit drei Ohren (mit Bohrung für die Schraube) , dann bohre ich die drei Löcher in meiner Opferplatte und Schraube das Werkstück fest. Bitte die zweite Seite spiegeln. Für die Bohrungen bitte einen Andern Fräser verwenden. Zum Schluss werden die drei Ohren angefäst. Schrauben entfernen und dann die Ohren mit einem Messer abschneiden.
Wenn die Innenfläche nicht benötigt wird, bohre ich die drei Löcher in die Innenfläche..
Gruß Detlev

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2018 09:40 #52016 von Christian Knüll
Christian Knüll antwortete auf 2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht?
Hallo,

stelle mal ein Bild des Gehäuses hier rein - dann gebe ich dir einen Tip (je nach Form und Besonderheiten des Gehäuses gibt es da sehr verschiedene Möglichkeiten)

Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2018 11:56 #52021 von And#5#Step
And#5#Step antwortete auf 2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht?
Hallo,

anbei eine Handzeichnung. Ist nicht im Maßstab, aber so in der Art soll es werden. Die Kanten sollen mit eine Fase (Phase?) versehen werden.
@Detlef: weshalb für die Bohrung einen anderen Fräser nehmen?

Andi

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2018 14:02 - 04 Jan 2018 14:04 #52023 von Christian Knüll
Christian Knüll antwortete auf 2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht?
Hallo,

bei dem Teil kannst du die Ausrichtung für die 2. Seite ganz einfach über die Bohrungen machen.
Einfach die gespiegelten Bohrungen in eine Opferplatte bohren, Stifte reinsetzen und anschließend den Rest bearbeiten.
Wichtig ist nur dass der Nullpunkt beim Bohren der Stiftlöcher und der weiteren Bearbeitung identisch ist - wo du ihn hinlegst ist allerdings egal.

Edit: Anfasen würde ich allerdings generell mit einer Oberfräse oder einem Oberfräsentisch - geht viel schneller und sogar genauer, denn zum anfasen mit der Fräse müssen Maschinentisch und Teil perfekt eben sein während das bei der Oberfräse keine Rolle spielt.

Christian
Letzte Änderung: 04 Jan 2018 14:04 von Christian Knüll.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Detlev
  • Detlevs Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • SC 420, WinPCNC USB, Kress 1050 fme1
Mehr
04 Jan 2018 19:42 #52027 von Detlev
Hallo Andi,
mit dem ersten Fräser bohre ich die Löcher in die Opferplatte ( spiegelverkehrt), die sind tiefer ( unter dem Nullpunkt ),
Dann wird das Werkstück spiegelverkehrt auf die Opferplatte geschraubt, hier kommt der zweite Fräser zum Einsatz um die neue Höhe für das Werkstück zubestimmen.

Detlev

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2018 19:54 #52028 von And#5#Step
And#5#Step antwortete auf 2-seitiges Fräsen - wie wird´s gemacht?
Danke für Eure Antworten :-)

Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jan 2018 11:57 #52034 von Rahul
Für deine Anwendung jetzt nicht geeignet:
Zentrieschraubstock + Anschlag, oder eine Durchgangsbohrung auf der Spiegelachse als Nullpunkt setzen und dann beim Umdrehen das Bauteil "auf den Fräser auffädeln" und dann den Schraubstock festziehen.

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2022 STEPCRAFT GmbH & Co. KG

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.