file Frage Switchbox ohne Werkzeugwechsel Modul

Mehr
06 Apr 2019 11:30 #56225 von Reiner St.
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo liebe Stepcraft Nutzer,

hab da mal ein Problem.

Folgende Geräte besitze ich Stepcraft 2/420 , Fräse 1050 FME-P Di (mit externer Drehzahlsteuerung), Umschaltbox ohne Werkzeugwechsel Modul, Schaltsteckdose SWS-1200 (alt).

Mein vorheriger Aufbau war so, Stepcraft von dort ging das 15 pol Kabel zur Schaltsteckdose und dort waren dann meine Fräse MM1000 und mein Staubsauger angeklemmt. Hat bis heute supi funktioniert, Strom war nicht zu hoch, da ich noch einen Drehzahlregler für den Staubsauger verbaut habe der also immer sanftanlauf machte.

Nun zu meinem Problem, beim neuen Aufbau habe ich von der Stepcraft das 15 pol Kabel zur Umschaltbox gelegt, von dort aus gehe ich mit dem 15 pol Kabel einmal zur Fräse 1050 FME-P Di und von dem zweiten Anschluss zur Schaltsteckdose.

Gibt es eine möglichkeit, die Schaltsteckdose mit der Fräse gleichzeitig zu aktivieren!? Habe die Umschaltbox geöffnet und durchgemessen, ist die Umschaltbox in Grundstellung (Milling/Tangential knife) so wird an dem Ausgang Tangential knife leider der Pin 1 (24V) nicht durchgeschliffen, mache ich eine Brücke funktioniert die Fräser Drehzahlsteuerung nicht mehr, kann man da evtl was Umlöten oder an der Schaltsteckdose andere Pin´s belegen !?
Hatte mir zwar schon gedacht das das so ohne weiteres nicht geht , weil wie der Name ja schon sagt ist es eine Umschaltbox, aber da ich ja nun mal von der Fräse sowie der Schaltsteckdose jeweils ein Kabel habe , dachte ich evtl. läßt sich da was machen.

Noch eine Frage, da es keine Anleitung der Box gibt, gut brauch man normal nicht schaltet ja wie gesagt nur die Pinbelegung um aber wofür ist z.b. der Jumper auf dem Board (braucht es den wenn ich auf Werkzeugwechsel mit 2 Layer umbaue)

Für eure vorschläge bedanke ich mich schon jetzt.

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic i3 Mega S, Photon, Geeetech A20M, Tronxy...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Apr 2019 12:31 #56235 von Rahul
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Man kann die 15-polige Leitung auch per Y-Stück verteilen.
Bei meinem Aufbau habe ich die Schaltsteckdose parallel zum HF500-Drehzahlregler und zu einer Schaltung, die mir die verschiedenen Signale auf einen Arduino gibt, geschaltet.
Die Steckdose ist auch noch auf einen anderen Pin umgelötet.

Um den Staubsauger gleichzeitig mit der Frässpindel einzuschalten, verwende ich (noch) eine Master-Slave-Stockdose.
Darüber wird auch die Minimalmengenschmierung eingeschaltet.

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto
Folgende Benutzer bedankten sich: Reiner St.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Apr 2019 17:10 #56240 von Reiner St.
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Danke Rahul,

aber leider funktioniert das bei meinem Aufbau nicht mit dem Parallel schalten, den wie gesagt , habe ich den Pin 1 (24V) der an dem Ausgang Tangential knife fehlt, einfach mal in der Box durchgebrückt. Aber dann geht weder der Fräsmotor zu steuern noch spricht die Schaltsteckdose an.

Also beide Anschlüsse haben Pin1 (24V) Pin2 (GND)

Der Fräsmotor ist in WinPC-NC eingestellt LPT1 Pin1 (Q242 Spindel) LPT1 Pin17 (Q218 Drehzahl PWM)

Die Schaltsteckdose im Originalzustand hat Pin 1 (24V) Pin2 (GND) Pin13 (Schaltsignal +5V)
Obwohl ich kann in WinPC-NC nur Pin 1 Pin 14 Pin 16 Pin 17 sowie die Pin´s invertiert anwählen

Hat vielleicht jemand noch einen Vorschlag evtl. die Pin´s der Schaltsteckdose anders belegen !?

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic i3 Mega S, Photon, Geeetech A20M, Tronxy...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2019 05:09 #56347 von Reiner St.
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Mh, keine Elektronik Freaks hier in der Runde. Also fürs erste hab ich jetzt einfach nur den AMB 1050 FME-P an der Switchbox und natürlich den Längensensor, endlich mit Steckverbindung . Hatte es vorher so gelöst das ich das Kabel des Längensensors aus der Maschine heraus geführt habe und dann das Kabel mit einer Steckverbindung unterbrochen hatte so das ich Längensensor und auch Kroko Klemmen nutzen konnte . Aber die Version mit der Switch Box bzw. jetzt auch direkt am neuen Board mit Klinkenstecker gefällt mit tausend mal besser, sieht einfach professioneller aus!
Dann werd ich wohl noch mal selber die Belegung der Schaltsteckdose und der Switchbox unter die Lupe nehmen müssen, aber erst mal kommt das Performance Kit dran !!

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic i3 Mega S, Photon, Geeetech A20M, Tronxy...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2019 19:37 #56399 von Rahul
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Reiner St. schrieb: Mh, keine Elektronik Freaks hier in der Runde. Also fürs erste hab ich jetzt einfach nur den AMB 1050 FME-P an der Switchbox und natürlich den Längensensor, endlich mit Steckverbindung . Hatte es vorher so gelöst das ich das Kabel des Längensensors aus der Maschine heraus geführt habe und dann das Kabel mit einer Steckverbindung unterbrochen hatte so das ich Längensensor und auch Kroko Klemmen nutzen konnte . Aber die Version mit der Switch Box bzw. jetzt auch direkt am neuen Board mit Klinkenstecker gefällt mit tausend mal besser, sieht einfach professioneller aus!
Dann werd ich wohl noch mal selber die Belegung der Schaltsteckdose und der Switchbox unter die Lupe nehmen müssen, aber erst mal kommt das Performance Kit dran !!


Moin,
ich war länger nicht hier aktiv, würde aber wohl unter die Kategorie fallen.
Deinen Prosa-Schaltplan habe ich wohl nicht ganz richtig verstanden.
Ich habe meine Schaltsteckdose (damals für die Proxxon-Maschine mitgekauft) so umgelötet, dass sie auf den letzten freien Pin der Steuerung reagiert. Eigentlich sollte damit die Minimalmengenschmierung aktiviert werden, was Winpc-NC aber inur irgendwie komisch unterstützt.

Es ist Pin 14 des Sub-D (Relais 3).

Vielleicht hilft dir das.

Viele Grüße
Rahul

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2019 20:00 #56401 von Reiner St.
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
@ Rahul,

danke erst mal für den Tip, ja so in der Art hatte ich mir das gedacht wie Du es beschreibst, werde das demnächst mal Messen und Testen .

So hatte ich mir das gedacht Schaltsteckdose umlöten auf Pin 14 , möchte da nicht zu viel rumfrikkeln, das hört sich sehr gut an.

Nochmals danke erst mal.

Melde mich wenns geht gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC USB 3.40, Handrad, FreeCAD, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser:Makeblock XY-Plotter, LaserBot 500mw, 1,6W, 2,5W Laser
3D Druck:Anycubic i3 Mega S, Photon, Geeetech A20M, Tronxy...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG