file Frage unsaubere Ränder beim Relief-Fräsen

Mehr
25 Apr 2018 20:42 #53594 von th.he
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo,

ich habe mein erstes größeres Relief aus Walnuß gefräst.
Das original Terrakottarelief "Die Königin der Nacht" (oder Burney-Relief) ist 3.800 Jahre alt, 37x50x6,8cm und hängt im Britischen Museum.
Da mein Holz nur 5cm stark war, habe ich die Höhe etwas reduziert (ein neues Stück Birne mit 7cm Stärke ist schon bestellt...)
Der erste Fräsdurchgang (18.000 U/min, Ø4,0mm Schruppfräser sorotec) hat 9h gedauert.
Das Schlichten (20.000 U/min, VHM-Radienfräser Z2 Ø4,0mm UNI XL sorotec) dann nur noch 2:45h.
Das Ergebnis gefällt mir schon ganz gut, nur die Flanken (in Fräsrichtung hinter den Erhebungen, also beim Abwärtsfräsen) sind unsauber (s. 3. Foto).
Ich habe mit Gleichlauf gefräst. Wäre Gegenlauf besser gewesen? Oder wären dann die "Fransen" nur auf der anderen Seite?
Fräser ungeeignet? Hat jemand damit Erfahrungen und evtl. einen Tipp für mich?



Gruß Thomas

black edition 600 / HF500 / UCCNC / Aspire / PhotoVCarve

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: hoedur, Andys1957, Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Apr 2018 22:13 #53615 von th.he
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo,

obwohl hier keiner helfen kann oder will, wollte ich wenigstens noch das fertige Relief zeigen.


black edition 600 / HF500 / UCCNC / Aspire / PhotoVCarve

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: hoedur, Andys1957, Neugieriger, Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 09:25 #53618 von ubo
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Kontrollire mal deine Zeilenauflösung beim Schlichten die sieht ziemlich grob aus.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V3, EstlCAM V11
www.cnc.kuckmalda.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 13:33 #53620 von hoedur
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Welche "Räumzustellung" verwendest du?
Seitliche Zustellung in % des Fräseedurchmessers?

Wenn du heute nur das tust - was du gestern schon getan hast - dann bleibst du auch morgen nur da - wo du heute schon bist

Rüdiger
☺☺☺ Lass mal späne produzieren!!! ☺☺☺
Pro Vario 10-06 D200 / Estlcam / WinPcNc USB / Kress 800

vorher: 600er / Estlcam / Mach3 UC100 mit USB...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 13:40 #53621 von th.he
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
beim Schruppen 50% von 4 = 2mm
beim Schlichten 25% von 4 = 1mm

black edition 600 / HF500 / UCCNC / Aspire / PhotoVCarve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 13:46 - 30 Apr 2018 13:47 #53622 von hoedur
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Also meiner Erfahrung nach, je kleiner die % bei der seitlichen Zustellung, desto "sauberer" wird es.
Natürlich wird die Bearbeitungszeit gewaltig nach oben getrieben.
Ich nehme da um die 5% und hab eigentlich immer Gegenlauf eingestellt. (verwende aber ESTLCAM).
Weis nicht, wie das bei deinem CAM - Programm ist.

Wenn du heute nur das tust - was du gestern schon getan hast - dann bleibst du auch morgen nur da - wo du heute schon bist

Rüdiger
☺☺☺ Lass mal späne produzieren!!! ☺☺☺
Pro Vario 10-06 D200 / Estlcam / WinPcNc USB / Kress 800

vorher: 600er / Estlcam / Mach3 UC100 mit USB...
Last edit: 30 Apr 2018 13:47 by hoedur.
Folgende Benutzer bedankten sich: th.he

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 14:00 #53623 von th.he
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Rüdiger,
Danke, dann versuche ich es beim nächsten Relief mit einer wesentlich kleineren Zustellung und Gegenlauf.
(5%... da kann ich ja bei der Größe von 37x50cm den Schlafsack neben der Fräse ausrollen...)
Wird also Zeit für das Lärm- (und Staubschutz) Gehäuse.
Gruß Thomas

black edition 600 / HF500 / UCCNC / Aspire / PhotoVCarve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2018 14:18 #53624 von hoedur
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
eine Einhausung ist sicher keine schlechte Idee :lol: :lol: :lol:

Meine Einhausung von der SC 600 wie ich sie hatte.

Daniel (Speedo) hat auch eine tolle Seite ins leben gerufen:
CNC Wiki
Da findet man auch sehr nützliche Tipps. Hab ich auch viel in Verwendung!!

Das "ausfransen" kann auch von Material abhängig sein, weiches Holz wird immer ein wenig ausfransen, auch wenn der Fräser
schon länger im Gebrauch ist, wird dieser mit der Zeit "Stumpfer" und schneidet nicht mehr so scharf.

Wenn du heute nur das tust - was du gestern schon getan hast - dann bleibst du auch morgen nur da - wo du heute schon bist

Rüdiger
☺☺☺ Lass mal späne produzieren!!! ☺☺☺
Pro Vario 10-06 D200 / Estlcam / WinPcNc USB / Kress 800

vorher: 600er / Estlcam / Mach3 UC100 mit USB...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG