file Frage "Maschine steht auf Referenzschalter" WinPC-NC

  • Alan_Smithee
  • Alan_Smithees Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
06 Sep 2015 19:38 #24885 von Alan_Smithee
"Maschine steht auf Referenzschalter" WinPC-NC wurde erstellt von Alan_Smithee
Ich wollte grade meine erste Referenzfahrt durchführen. Die Maschine knurrt aber nur kurz vor sich hin und es erscheint obige Nachricht.

Wenn ich einen Signaltest durchführe brint lediglich der Z-Schalter die 3 "Leuchten" zum erlöschen. Beim Y und X schalter passiert garnichts. Was die "Taster" Leuchte im Screenshot ist weiss ich auch nicht.

Jemand ne Idee?

Danke!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
06 Sep 2015 19:54 #24887 von MagIO2
Z-Schalter falschrum angeschlossen?

Die Schalter sind in Reihe geschaltet und müssen alle unbetätigt geschlossen sein - also als Öffner.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2015 19:56 #24888 von Gunther57
Ich tippe mal auf einen Verdratungsfehler. Bitte kontrollier mal Verdratung der Endschalter.

Gruß Gunther

Bitte keine PN. Ich bekomme keine Benachrichtigung. Besser ein e-mail.

Hardware: SC1/300, eigenbau Aduino USB V9.6
Software: Win7-64bit, Eagle, QCAD, Freecad, Estlcam V8, V9, V10
Hobby: Elektronik
;Meine DropBox

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alan_Smithee
  • Alan_Smithees Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
Mehr
06 Sep 2015 20:49 #24892 von Alan_Smithee
Also zumindest beim y-Schalter tut sich auch nichts wenn ich die kabel vertausche. An den x-Schalter komm ich grad schlecht ran. Die Kabel am Board habe ich für alle überprüft und auch nochmal neu angeschlossen. Hat nichts bewirkt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2015 22:00 #24893 von ubo
Du solltest erst mal alle drei Schalter frei fahren, dann den Signaltest aufrufen und die Schalter der reihe nach von Hand auslösen. Dabei sollte sich der Zustand im Signaltest bei der Auslösung ändern. Tut er das nicht kannst du den entsprechenden Schalter separat durch messen. Wenn du sie abklemmst wird das auch im Signaltest angezeigt.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V3, EstlCAM V11
www.ubo-cnc.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
06 Sep 2015 22:53 #24898 von MagIO2
Lang lang ist es her. Bei mir gab es nach dem Aufbau das Problem auch. Lag bei mir an einem zu fest angeschraubten Schalter. Der hat sich durch das festschrauben so verhalten, als wäre er gedrückt. Schrauben etwas gelockert und schon ging es.

Eigentlich wäre es ne gute Idee die Schalter-Prüfung mit in die Aufbauanleitung aufzunehmen. Und zwar zu einem Zeitpunkt, wo man noch dran kommt.

Aber nochmal ... die ursprüngliche Fehlerbeschreibung deutet darauf hin, dass der Z-Schalter das Problem ist. Die 3 "leuchten" sollten doch eigentlich aus sein.
Drück mal Z und dann einen anderen noch dazu. Wenn dann die Leuchten wieder an gehen, dann ist definitiv Z falschrum verdrahtet ... oder eben zu fest angeschraubt.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sswjs
  • sswjss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Sep 2015 00:35 #24899 von sswjs
Moin,

Alan_Smithee schrieb: Wenn ich einen Signaltest durchführe brint lediglich der Z-Schalter die 3 "Leuchten" zum erlöschen.

Der Z-Referenztaster ist falsch verkabelt. Du hast ihn als Schließer angeschlossen, er muss aber als Öffner geschaltet sein.

Alan_Smithee schrieb: Jemand ne Idee?

Nö, eine Idee brauch ich nicht, wenn ich's weiß...


sswjs, aka Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2015 20:18 #26274 von blickfangQ2
:(
Ich habe leider exakt das selbe Problem... alle Schalter (xyz) sind rot wenn nicht ausgelöst. wenn ich einen der 3 Schalter betätige, werden im Signaltest alle 3 Leuchten gleichzeitig schwarz, auch wenn ich nur einen schalter betätige... seltsam.

//// StepCraft 840 - HF500 Spindel ////

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2015 21:01 #26276 von Turtleman
Ich hoffe "Kabel vertauschen" heist nicht die Kabel umgedreht an die gleichen Kontakte anzuschließen...

@Blickfang:
Da alle 3 Schalter in Reihe als Öffner geschaltet sind, löst natürlich jeder den Referenzschalterkontakt aus. Eine Unterscheidung der einzellnen Schalter ist nicht möglich. Daher verhalten sich alle Schalter gleich. Ob nun alle Lampen an oder ausgehen müssen weis ich nicht. Lässt sich aber durch wechseln der Einstellung von Schließer auf Öffner in der Software beheben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2015 21:22 - 26 Okt 2015 21:22 #26279 von Raimond
Ich glaube, im Signaltest müssen die Lampen bei "nicht"-betätigten Ref-Schaltern schwarz sein. Wenn dem nicht so ist, müssen, wie Turtleman schon sagt, die Einstellungen invertiert werden.

- Parameterdialog Parameter-Maschine-Signale
- Im linken Fenster den entsprechenden Referenzschalter wählen
- Im darunterliegenden Pulldown-Menü den invertierten Eintrag für die Pinnummer wählen z.B. von "LPT1 PIN10" auf "LPT1 Pin10 Inv" ändern (Wichtig: danach "Übernehmen")
- Dann die Einstellungen sichern

Dann sollte alles funktionieren.

Gruß
Raimond

Nun habe ich aber das Problem, zu viele Ideen, aber zu wenig Zeit zu haben. :( Schei.. Technik
Letzte Änderung: 26 Okt 2015 21:22 von Raimond.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2015 21:27 #26280 von Burkhard
Hallo,
die Schalterlogik Schließer oder Öffner kann man in WinPC-NC leicht mit der Zuordnung der Pins einstellen. Man kann zB. als Referenzschalter einen Pin normal oder invertiert zuordnen und dann ist das erledigt. Man muß nichts umlöten oder anders verkabeln.

Auf jeden Fall sollten unter Sonderfunktion-Signaltest alle Schalter im freien Zustand schwarz sein und im gedrückten oder angefahrenen Zustand rot. WinPC-NC reagiert immer auf rote Schalter.

Gruß
Burkhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sswjs
  • sswjss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
27 Okt 2015 01:47 #26291 von sswjs
Moin,

blickfangQ2 schrieb: :(
Ich habe leider exakt das selbe Problem... alle Schalter (xyz) sind rot wenn nicht ausgelöst. wenn ich einen der 3 Schalter betätige, werden im Signaltest alle 3 Leuchten gleichzeitig schwarz, auch wenn ich nur einen schalter betätige... seltsam.

Das ist etwas ganz anderes Problem, als in ersten Beitrag beschrieben.

Und wir hatten das schon: https://www.stepcraft-systems.com/forum/aufbau/2342-referenzfahrt-nicht-moeglich

Du hast die falsche Software-CD bekommen...


sswjs, aka Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2015 06:50 #26295 von Turtleman
@Burkhard

Das funktioniert aber nur, wenn alle schalter einzelln angeschlossen sind und auch einzelln abgefragt werden. Sind die Schalter, wie die Referenzschalter an der Stepcraft, um Kabel zu sparen in Reihe geschaltet, musst du sie als Öffner anschließen, damit du einen einzigen betätigten Taster erkennen kannst.

Wären jetzt alle Schalter parallel an einem Eingang angeschlossen, ginge das wiederum nur als Schließer.
Bei der hier verwendeten Sparschaltung muss die Verkabelung zur Einstellung passen. Nur eines ändern hilft nix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2015 09:22 #26386 von blickfangQ2
Super, danke für die vielen Antworten! Ich musste tatsächlich nur in der Software die Signale invertieren :)

Klappt jetzt wunderbar :)

//// StepCraft 840 - HF500 Spindel ////

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Feb 2020 12:58 #58357 von Fest
Hallo, bin neu hier.. hab das selbe problem... Wo kann ich diese taster invertieren... Find kein menü dazu...
Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Feb 2020 16:12 #58361 von alpenkreuzer
Moin "FEST" (???)

in diesem Menü kannst Du die Sigale invertieren. (screenshot der entsprechenden Stelle im HANDBUCH !)


Gruss Michael

begonnen mit 420/2, Alu-Fräse "KARLA" (noch im Bau)
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2020 20:55 #59820 von Fabi485
Servus zusammen,
ich wollte gerade bei meiner D300 die Referenzfahrt durchführen und es kam leider nach etwas Y , X und Z Bewegung die Fehlermeldung "Maschine steht auf Referenzschalter".
Beim Signaltest sind die Endschalter alle Schwarz. Wenn ich einen, mehrere oder alle gleichzeitig drücke werden sie rot. Schalter lassen sich auch alle gut betätigen.
Bei "Grundeinstellungen - Referenzfahrt" stehen die Referenzschalter am Ende alle auf neg.
Maschine fährt ohne Probleme, weiß jetzt allerdings auch erstmal nicht weiter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG