file Frage ....die Z-Achse spinnt

  • volki34
  • volki34s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Steppi 2/840, Estlcam 11, CTC Bizer
Mehr
01 Feb 2019 22:48 #55863 von volki34
....die Z-Achse spinnt wurde erstellt von volki34
Hallo, ich habe nun viel hier gelesen, auch wertvolle Tips erhalten. Aber für meinen speziellen Fall scheint es nichts zu geben.
Ich habe mir eine Art Schaltzentrale gebaut und gefräst, hat alles super geklappt
naja, die Ordnung muß wieder hergestellt werden :)... Nun aber zu meinem Problem (weiß nicht wie ich den gcode aus estlcam11 kopieren kann)
ich habe die Stepcraft 2/840 mit einer kress f..550 umgebaut auch estlcam mit Arduino nano. ein relais wie bei Estcam beschrieben steuert die Kress an.
Seit diesem Umbau mit der Schaltzentrale passt nichts mehr. Wenn ich z.b. ein langloch mit einem 2mm fräser, in der Werkzeugliste steht auch nur der 2mm fräser. Z+ steht bei 1,0, F=350mm/min. Ich lade also die dxf in Estlcam, markiere dieses Langloch welches eine Tasche beinhalltet (möchte eine Mutter verschieben können). Ich starte die Spindel und leite den Fräsvorgang ein, nach dem ich alles genullt habe. Der Fäsvorgang startet, alles sieht gut aus, der Monitor zeigt Z= -1,00, nach dem entgraten der 5mm Multiplexplatte messe ich 2,8mm (?), dann fährt Z auf -5,00 und fräst durch die Opferplatte. Dann fährt der Fräser bis zum Spannfutter ins Holz...
Wie oben beschrieben, habe ich nach vielen lesen die Schrittmotoren eingestellt sprich Weg/U. Estlcam 10 hat 3mm und 11 hat 5mm
Es gibt sicherlich elegantere Lösungen, aber nach vielen fräsen und messen hatte ich bei Estlcam 11 X=12mm/U, Y=12mm/U Z=13mm/U.
Jetzt passten die Maße. Alles in den Arduino übertragen. Glücklich es geschaft zu haben fuhr ich den PC runter und schaltete die Fräse über diese Schaltzentrale aus.
Am nächsten Tag wollte ich mein Langloch noch einmal fräsen, Maschine verbunden, alles genullt, super, dann kann es ja losgehen. Der Fräser fuhr die erste Bahn mit -1,00, die zweite Runde ging voll ins Material bis zum Anschlag.
Alle Dimensionen stehen auf mm/min, was läuft denn da schief? Habe auch Estcam 10 versucht, gleiche Ergebnis. kann also kaum an Estlcam liegen. Die Schaltzentrale schaltet doch nur den Strom an oder aus, mehr nicht. Habe aber einige Netzkabel gekürzt und die LED's sind über ein anderes Netzgerät geschaltet. Wie soll denn das etwas an den Schritten der Motoren ändern? Morgen werde ich die Z- Spindel mal prüfen ob die richtig fest ist......
Brauche echt Hilfe

Gruß

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stepomat
  • Stepomats Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Feb 2019 07:22 #55865 von Stepomat
Stepomat antwortete auf ....die Z-Achse spinnt
Kann es sein das deine stepi nicht Komplet Geerdet ist, also nicht nur das kabel an der Slotbender der Steuerplatine sondern auch die x und Z Achse das könnte eine mögliche ursache sein

Grüße Oli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • volki34
  • volki34s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Steppi 2/840, Estlcam 11, CTC Bizer
Mehr
02 Feb 2019 11:45 #55866 von volki34
volki34 antwortete auf ....die Z-Achse spinnt
...,das ist mal ne Idee, Erklärt nicht, warum der Fehler jetzt auftritt und nicht schon vorher? Slotbender der Steuerplatine? Ich kann mich erinnern, dass es mit estlcam 11 angefangen hat, bin mit dem Fräsen mit estlcam 9 angefangen und da lief alles top. Bei estlcam 10 ist mir öfter der pc abgeschmiert, haben dann n leistungsstärkeren pc genommen und seit dem lief E10 gut. Letzten Montag fingen die Probleme an, bin dann von e11.40 auf e11.042 gewechselt, gleiches Problem. Wie kommst Du auf die Idee mit der Erdung?Wenn alles über den Arduino nano gesteuert wird, kann es vielleicht der sein, habe mal gelesen, dass der sich öfter mal verabschiedet. Habe selber durch ein Masseproblem zwei Unos zerschossen. Naja, aber dann dürften die anderen Achsen nicht laufen...Fakt ist aber, das die Grundeinstellungen der Motorumdrehungen nicht passen, wenn e10 bei 400 Schritte 3mm zurücklegt, warum hat e11 1600 Schritte und legt 5mm zurück? Was ändert das? Und als ich die zurück gelegte Strecke geändert hatte passten die Maße, aber nur solange ich den PC nicht neu gestartet habe...vielleicht doch e10-e11?
Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe

gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2019 10:04 #55873 von F7222
F7222 antwortete auf ....die Z-Achse spinnt
Hallo,

Ich habe ein ähnliches Problem gehabt, beim Start lief alles normal, nach einigen Minuten ist der
Fräser zu tief ins Material gefahren, also habe ich die Z achse Null hat nicht mehr gepasst,
also habe ich die Z achse neu genullt und neu gestartet, nach ein paar Minuten das gleiche Spiel.
Einmal bin ich 5 Minuten weggeangen , wie ich zurückgekommen bin habe ich die Fräse fast nicht mehr
gesehen, der Fräser bis zum Anschlag im Material, Opferplatte und Maschineplatte durchgefräst
( der Fräser war 60 mm lang) das Werkstück hat gebrannt und die Werkstatt voll mit Rauch

Ich habe früher die Fräse 6-7 Stunden allein laufen gelassen, das traue ich mich nicht mehr.

Nach langem Überlegen bin ich zu dem Schluß gekommen, dass der Fräser aus der Spannzange gezogen wird.


Ich habe eine Kress 1050 mit orginal 4 Backen in der Spannzange,
Im Netz habe ich Spannzangen mit doppelt soviel Backen gesehen und bestellt.
Mit den neuen Spannzangen hat es keine Probleme mehr gegeben, ich arbeite damit seit mehr als einem Jahr
damit

Gruß Fritz
Folgende Benutzer bedankten sich: stachel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2019 12:56 - 03 Feb 2019 12:58 #55874 von stachel
stachel antwortete auf ....die Z-Achse spinnt
Hallo Fritz,

die Erklärung ist sehr plausibel; ist mir auch schon passiert.
Seitdem knalle ich die Spannzange richtig an.

Das mit der Erdung liest man immer wieder; ich glaube nicht daran.
In 2 Jahren mit unterschiedlichsten Materialien nie Probleme ohne ...

Gruß Martin

Stepcraft 420 V2 justierbare Spindelmuttern 1/16-Schritt-Betrieb
EstlCam + Arduino Nano
WinNC Vollversion
Letzte Änderung: 03 Feb 2019 12:58 von stachel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG