×
Mit STEPCRAFT gratis nach China (04 Sep 2019)

Sei einer von bis zu sieben Teilnehmern und reise für eine Woche ins Land der Mitte! Hier findet vom 29. - 30.10.2019 der „Tianfu Handwerkswettbewerb“ in Pujiang statt, der dank unseres Wiederverkäufers Synergy dieses Jahr ganz im Zeichen der deutsch – chinesischen Partnerschaft steht.

www.stepcraft-systems.com/forum/fraesen/6151-mit-stepcraft-gratis-nach-china

file Frage Fusion 360 und WinPcNC

Mehr
04 Sep 2019 15:14 - 04 Sep 2019 15:28 #57282 von Capcom
Fusion 360 und WinPcNC wurde erstellt von Capcom
Hallo Leute,

ich bin absoluter Neuling. Habe aber bereits mein ersten Fräsungen erfolgreich absolviert. Dabei habe ich immer mit Fusion 360 und WinPcNC USB gearbeitet.

Ich arbeite mit der 840er Version mit T-Nutenplatte. Um die Nuten auch nutzen zu können wollte ich mir die Aussparungen in eine 5mm MDF fräsen. Diese soll dann die Opferplatte werden. Das Model habe ich bereits in Fusion erstellt, die 5mm MDF aus dem Baumarkt auf den Spannbereich schneiden lassen, also 920 x 620mm, passt perfekt.

Mein Problem ist jetzt, die Platzierung. Die Platte soll ja nur die Aussparungen bekommen. Nur irgendwie platziert mir WinPcNC das Projekt nicht richtig auf die Platte. Ich weiß nicht wieso.

Vorab, die Aussparungen gehen natürlich nicht bis an den Rand. Das geht natürlich nicht, aber Hammerkopfschrauben bekommt man eingesetzt.

Folgendes habe ich gemacht:

Aussparungen auf der vollen Platte erstellt (wegen der Maße). Dann aber die Außenmaße auf den max. Arbeitsbereich verkleinert. Auf die vordere linke Ecke den Nullpunkt gesetzt (mit vorne meine ich die Notausschalterseite). Das habe ich direkt beim "Setup" in Fusion gemacht, nicht bei den Konturen. Die Achsen angegeben usw. Soweit so gut, aber der Nullpunkt
interessiert WinPcNC nicht.

Ich muss dazu sagen, ich habe den Nullpunkt in WinPcNC nie versetzt außer bei Z mit dem WZLS.

Auf der Y Achse sitzen die Nuten zu weit vorne und damit sind sie hinten viel zu weit weg vom Rand. Die Möglichkeit des "Zentrieren-Buttons" in WinPcNC zu nutzen, habe ich leider nicht, dieser ist ausgegraut. Ich stehe hier komplett auf dem Schlauch und weiß nicht wie ich die Ausschnitte auf die Platte projektiert bekomme so das die Abstände zu den Rändern stimmen bzw. die Aussparungen dann tatsächlich über den Nuten liegen.

Noch Kurz:
Postprozess ist Stepcraft WinPcNC

Ein Bild sagt mehr....



Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich oder sieht den Fehler bereits.


Beste Grüße
Adrian

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Sep 2019 15:28 von Capcom. Begründung: Sreenshot dazu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2019 17:22 #57283 von ubo
ubo antwortete auf Fusion 360 und WinPcNC
Stell den Nullpunkt in WinPc auf Koordinatenursprung und alles sollte funktionieren.

Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V3, EstlCAM V11
www.cnc.kuckmalda.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Capcom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Sep 2019 14:50 #57286 von Capcom
Capcom antwortete auf Fusion 360 und WinPcNC
Danke! Das war's! Hat fast gepasst, ich habe den Rest über den Maschinenpunkt geregelt. Waren wenige mm. Keine Ahnung wieso.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG