file Frage Welche Cnc Fräse ist für mein Vorhaben gut?

Mehr
05 Okt 2019 13:10 #57401 von sebi17
Hallo


Ich möchte gerne Dinge aus Holz machen und verkaufen.

Tiere


coole Vogelhäuser


Kisten Truhen



Ich täte mir das kaufen, aber da ich noch nie was mit cnc fräsen gemacht habe möchte ich gerne euch fragen ob das gut ist für 2-3 Stunden am Tag

Stepcraft 840
Proxxon IBS/E
und diese Absaugeanlage
www.obi.at/spezialmaschinen/holzmann-absauganlage-inkl-2-4-m-absaugschlauch/p/9336124

Meine Holzsachen sind aus 4mm Pappel Holz.


schöne grüße
sebastian

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2019 13:55 - 08 Okt 2019 14:19 #57413 von Volker Bunge
Volker Bunge antwortete auf Welche Cnc Fräse ist für mein Vorhaben gut?
Hallo Sebastian,

Ich habe damals 2016 auch einfach ohne CNC Erfahrungen angefangen und berichte einmal kurz über meine Erfahrungen

1. Wichtigste Endscheidung: Wie groß sollen die größten Einzelteile max. werden und wie viel Stellplatz für die entsprechende Maschine hast Du? Denk auch hierbei an den Platz drum herum (ich würde so mind. 50 cm nehmen, dann kann man mal hier und da auch was ablegen). Dabei solltest Du auch den Platz berücksichtigen, denn Du für das Festmachen der Materialien benötigst. Eine SC hat nicht den kpl. Platz den man sieht, hinten sind es doch recht schnell 10 cm, die man abziehen kann. Auch nach vorne sind es einige cm die für die Befestigung drauf gehen.

2. Wenn Du keine Erfahrungen hast, hängtes jetzt an Dir, wie mutig Du bist. Soll bedeuten, Maschine kaufen und probieren und sich selbst mit oder ohne Forum durch beißen, oder die vorsichtigerer Herangehensweise wählen und in seiner Nähe einen CNC-Besitzer finden, der einem das mal zeigt und man so sieht, was auf einen da zu kommt.

3. Deine "Wunschliste" ist mit einer 840 schon mal nicht schlecht, bzw. das größte was bei dieser Serie zu kriegen ist. Was aber die Spindel (also die Proxxon) angeht, reicht die für 4 mm Sperrholz locker aus. Die Absaugung kann man auch über einen billigen Staubsauger und einen Zyklon billiger selber machen. Ob die Proxxon aber für einen Dauerbetrieb zwischen 2-3 Stunden fräsen was taugt, würde ich bezweifeln. Dann doch lieber die HF-Spindel oder die Kress. Die Proxxon ist doch ehr was für kurze Einsätze (meine Meinung).

4. Ein evtl. nicht zu unterschätzender Kostenfaktor sind natürlich auch die Fräser. Gerade wenn es dünne Fräser (<3 mm) geht, kann es hier, wegen Abbrechen, schnell teuer werden.

5. Auch die Software ist ein Faktor, denn man nicht außer Acht lassen darf. Sowohl Geld als auch Einarbeitungszeit muss hier investiert werden.

6. Noch etwas zur Spindel: Im Zuge dessen, dass die die Teile verkaufen möchtest, ist je nach Material bzw. Form auch eine Option ein Werkzeugwechsler. Dies geht aber nur mit der HF-Spindel (und glaube ich mit der Kress). Die HF-Spindel kann was die Drehzahl und An/Aus Geschichte betrifft über die CAM - Software gesteuert werden. Auch hier ein weiterer Vorteil der Softwareansteuerung: Wenn Du einmal die passenden Werte hast, dann sind die in der jeweiligen Datei abgespeichert und können ohne Probleme so reproduziert werden. Proxxon und Kressspindel müssten manuell eingestellt werden.

7. Schau Dir am besten einmal ein paar Youtube - Videos an, wie das ganze so geht und überlege Dir, ob Du das auch schaffst bzw. den Willen hast, Dich da durchzukämpfen. Wenn es um Tipps geht, dann sind hier mal zwei Youtuber, die man für den Anfang nehmen kann/sollte
UBO www.youtube.com/results?search_query=ubo+cnc
Bart14Simpson


8. Kosten sparen und die Maschine selbst von der ersten Schraube an kennen lernen: Stepcraft bieten seine Maschinen ja auch als Bausätze an. Dies hat den großen Vorteil, dass man am Ende seine Maschine kennt und weiss, wo man was findet. Nachteil: Es kann auch ein großer Frustfaktor werden, wenn es um das Feintuning geht. Noch etwas in diesem Zuge: Da es ja ein paar Zubehörteile gibt, die das Zerlegen der Maschine bedürfen (einstellbare Spindelmutter und das Preformence-Kit) solltest Du mal bei Stepcraft nachfragen, ob es Sinn macht, die gleich mitzubestellen. Hab auf der Messe Dortmund dieses Jahr nach dem Preformence-Kit für meine 420er nachgefragt. Für diese Größe macht es kaum Sinn, für die 600er und 840er schon ehr. Habe mir aber die Muttern geholt und muss jetzt meine Maschine wieder zerlegen.

9. Dieses Forum bzw. das Internet sind auf jeden Fall die erste Anlaufstelle, wenn es um Problemlösungen geht. Also es gibt viel zu lesen / lernen.

10: Lärm/Staubentwicklung: Was man auch nicht unterschätzen darf ist die Lärmbelästigung: Ich habe mich damals auch für eine HF-Spindel entschieden, da diese viel leiser war als die Kress. Zusätzlich kam natürlich die schon erwähnte Softwareansteuerung dazu und die Option des Werkzeugwechsler (Kress ging damals noch nicht). Auch der Staub ist trotz Absaugvorrichtung (egal welche) ein Problem. Entweder Du saugst händisch ab bei fräsen, oder Du besorgst Dir einen größeren Absaugschuh. Der von Stepcraft ist nur dann wirklich zu gebrauchen, wenn die Spänne recht klein sind, sonst ist er recht schnell zu.

Mit Sicherheit habe ich jetzt vieles vergessen, aber für den Anfang war es dass erst einmal von mir. CNC-Fräsen ist ein schönes Hobby, aber keins, welches man mal eben so sich zulegt. Es geht nicht nur eine Menge Geld drauf, sondern auch die Zeit/Lust, sich in diese Materie einzuarbeiten (egal wie).

Wenn Du nach all dem der Meinung bist, jetzt erst recht, dann stelle Dir alle Deine Teile zusammen und werde ein erfolgreicher CNC-Besitzer.
Gruß

Volker

Stepcraft V2 420, WinPC-NC USB Vollversion + HR10, EstlCam 10+XBox-Controller, HF500, Schwebehalter, Schleppmesser, Heißschneidedraht
Letzte Änderung: 08 Okt 2019 14:19 von Volker Bunge.
Folgende Benutzer bedankten sich: sebi17

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 12:27 #57415 von sebi17
Hallo Volker

Danke für deine nette und ausführliche Antwort :) Ja ich bin noch der Meinung morgen kommt sie dann werde ich auf Jedenfall berichten was ich damit herstelle. Das Video hab ich mir auch angekuckt das war sehr gut ich wollte die Maschine auch schnell zusammenbauen aber lasse mir dann doch mehr Zeit :)

schöne grüße
sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG