file Frage Verkabelung Endschalter

Mehr
02 Nov 2015 09:49 #26441 von fdungern
Verkabelung Endschalter wurde erstellt von fdungern
Servus zusammen,

Freitag kam meine 2-420 an und habe am Wochenende begonnen sie zu montieren. Natürlich erwartet man an der ein oder anderen Stelle Probleme, folgendes (überraschendes) Problem ergab sich bei mir:

Es gibt ja dieses schwarze Käbelchen mit den Flachsteckhülsen an den Enden, das zur Verbindung der Endschalter dient. Die Flachsteckhülsen kommen mir arg klein vor. Die Laschen an den Endschaltern sind fast schon breiter als diese und es ist unmöglich die Flachsteckhülsen draufzuschieben, selbst nicht mit "viel Motivation". Auch bei den anderen Kabeln sind diese Hülsen genauso groß.

- Sind die Flachsteckhülsen alle zu klein
- Sind die Laschen zu groß (neue, andere, Charge der Endschalter?)
- oder übersehe ich etwas, mache etwas falsch?

Ist das ein bekanntes Problem? Ich war etwas enttäuscht, dass es "so früh" hakt, vor allem auf ein Art und Weise, dass man es nicht kurzer Hand selbst lösen kann.

Besten Gruß,
Frédo

PS: ich stelle mich natürlich noch hier im passenden Thread vor, keine Sorge ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2015 10:05 - 02 Nov 2015 10:06 #26442 von MrMaJo
MrMaJo antwortete auf Verkabelung Endschalter
Herzlich willkommen.

Foto des Problems? Dann könnten andere Nutzer der V2 mal mit ihren Steckern/Kabeln/Schaltern vergleichen.

Ansonsten am besten mal bei Stepcraft direkt anfragen, oder Stecker abknipsen und Kabel anlöten :-)


Gruß,
Marco

Gelernt auf Stepcraft 420
Jetzt mit der Sorotec AL-1107 unterwegs.
Letzte Änderung: 02 Nov 2015 10:06 von MrMaJo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sswjs
  • sswjss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Nov 2015 10:22 #26443 von sswjs
sswjs antwortete auf Verkabelung Endschalter
Moin,

fdungern schrieb: - Sind die Flachsteckhülsen alle zu klein

Interessane Frage, zumal die alle genormt sind. Für 2,8mm sollten die sein.

fdungern schrieb: - Sind die Laschen zu groß (neue, andere, Charge der Endschalter?)

Na ja, die sollten ebenfalls genormt sein...

fdungern schrieb: - oder übersehe ich etwas, mache etwas falsch?

Kann durchaus sein, hat vielleicht etwas die Flachstecker gequetscht? Bieg sie mal vorsichtig mit einen kleinen Schraubenzieher auf.

fdungern schrieb: Ist das ein bekanntes Problem?

Das kommt darauf an, wie du bekannt definierst. :whistle: :whistle: :whistle:


sswjs, aka Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2015 11:02 - 02 Nov 2015 11:03 #26444 von fdungern
fdungern antwortete auf Verkabelung Endschalter
Moin,

vielen Dank schon mal für die schnelle Rückmeldung. Ich kann natürlich heute Abend ein Foto machen. Das Problem ist tatsächlich relativ simpel. Die Laschen sind deutlich zu breit für die Flachsteckhülsen. Das bewegt sich in einer Größenordnung, dass man durch "Aufbiegen" nichts erreichen kann. Sicher kann man sie aufbiegen, in der Breite ändert sich dabei jedoch nichts. Die Laschen sind sicher ein oder zwei Zehntel breiter (!) als die Hülsen. Und dann kommt nochmal die Materialstärke der Hülse selbst dazu. Ich hab schon viel mit Flachsteckhülsen gearbeitet und kann selbstbewusst sagen: Das gehört so nicht zusammen.

Lösungen liegen natürlich auf der Hand:
- SC kontaktieren (per Mail am WE bereits geschehen, leider decken sich die Geschäftszeiten und Zeiten, in denen ich telefonieren kann, nicht)
- Flachstecker abschneiden und Kabel anlöten -> Kabel zu kurz
- Zu Conrad fahren, passende Kabel und Steckhülsen besorgen: geht, ist aber eigentlich nicht Sinn der Sache, richtig?

Besten Gruß,
Frédo
Letzte Änderung: 02 Nov 2015 11:03 von fdungern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2015 11:44 - 02 Nov 2015 11:44 #26445 von alpenkreuzer
alpenkreuzer antwortete auf Verkabelung Endschalter

fdungern schrieb: - Flachstecker abschneiden und Kabel anlöten -> Kabel zu kurz
- Zu Conrad fahren, passende Kabel und Steckhülsen besorgen: geht, ist aber eigentlich nicht Sinn der Sache, richtig?


Klar, hast Du recht.

Kann aber (leider) mal passieren. Was spricht dagegen, zur Flachfeile zu greifen und die paar (!) Zehntel der Stecker einfach abzuhobeln? Ich hätt´s so gemacht - Hülse aufbiegen ist nur die zweitbeste Lösung ...

Gruss

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, Alu-Fräse "KARLA" (noch im Bau)
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper
Letzte Änderung: 02 Nov 2015 11:44 von alpenkreuzer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DevilSTC
  • DevilSTCs Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • I can i will, end of Story
Mehr
04 Nov 2015 07:47 #26513 von DevilSTC
DevilSTC antwortete auf Verkabelung Endschalter
Guten Morgen,

Ich habe seit gestern die 300er und auch bei mir ist das Problem gewesen das die Stecker nicht drauf gingen.

Hab nen kleinen Schraubenzieher genommen und leicht aufgebogen dann ging es.

Lg Stefan

Stepcraft 2/300, Kress 1050 FME-1, Filou-NC12, WinPC-NC 3.0, Eigenbau Fräswanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Nov 2015 10:58 #26524 von MikeRD03
MikeRD03 antwortete auf Verkabelung Endschalter
Gleiches Problem mit einer frischen 420er/2 hier - die Flachstecker sind ab Werk zu stramm und gehen nur rauf wenn sie Lust haben. Mit Schraubendreher die Schuhe LEICHT aufgebogen und es passt und wackelt auch nicht.
Die Kontakte scheinen einen Zehntel zu breit zu sein für die Kabelschuhe. Aber was soll's - wer eine solche Maschiene kauft, sollte so ein Problem lösen können. :whistle:

SC M.500 | 2,2kW Spindel G-Penny | Mach4 über Ethernet Smoothstepper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2015 23:04 #27069 von Marme
Marme antwortete auf Verkabelung Endschalter
Autsch.


Habe zwar gemerkt das die zu klein sind, aber mit etwas Willen gehen die schon drauf. :P

Man muss nur richtig wütend werden... :woohoo:

Grundsätzlich aber die falsche Paarung Stecker/Hülse.

Gruß
Markus

Stepcraft 2/420, Kress 800FME, WinPC-NC Starter, EstlcamV8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2015 18:47 #27388 von Radioactiv
Radioactiv antwortete auf Verkabelung Endschalter
Hab hier das selbe Problem gehabt : es sind 2 Verschiedene Typen von Endschaltern. Der eine Typ hat 3,5 x 0,5 er Flachstecker, der ander Typ hat 3,2 x 0,5 mm Flachstecker .. Leider hat der Typ mit dem Breiten Anschlüssen noch ein 2tes Problem: Gehäusebedingt Wird bei diesem Modell nur der 'Deckel' mit der Maschine Verschraubt was dazu führt das der Schalter recht bald mit der Zellteilung beginnt und sich Spaltet ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2017 23:43 #42071 von EmilB
EmilB antwortete auf Verkabelung Endschalter
Hallo,

Noch eine kurze Ergänzung da bei meiner neuen Maschine das Problem auch auftrat:

Bei dem Stecker den Schlitz der beiden "Blechbögen" mit Gefühl aufiegen hat super funktioniert, danke!
Das eigentliche Problem ist ein 3,5mm Lötanschluss statt der üblichen 2,8mm Stecklasche.

Das Zerlegen des zweiteiligen Schalters könnte man mit 33mm langen Schrauben erledigen.
Alternativ geht auch eine dünne Raupe mittelviskoser Sekundenkleber der aber mit Aktivator beschleunigt werden muss.
Beim Kleben die Schalterhälften fest zwischen Daumen und Zeigefinger zusammendrücken - darf nicht in den Spalt laufen, sonst kann der Schalter innen verkleben.

Machen wir Flieger auch so bei Microservos die schon mal labberige Gehäuse haben.

Gruß Emil

Alles wird gut - Eigenbau statt ARF

Hardware: SC 600/2 - Kress
Software: Winpcnc-Starter, Estlcam/Arduino im Aufbau,Devwing usw.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG