file Frage Portalerhöhung

Mehr
07 Okt 2014 18:31 #8903 von drilldevil
Portalerhöhung wurde erstellt von drilldevil
moin leuts,

ich habe gerade die portalerhöhung montiert. nach der befestigung des vorderen orangen querträgers stell ich mit erschrecken fest, dass sich beim hand-drehen der y-achsen nix mehr rührt. die oberen einstellbaren laufrollen sind alle 4 noch ohne jegliche vorspannung.

any ideas ? :unsure:

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 19:05 #8904 von Kurvenschneider
Kurvenschneider antwortete auf Portalerhöhung
Hallo Andreas

Ohne Querbalken bewegt sich das Portal?

Rollen laufen alle Locker im ausgebauten Zustand?

Ein Span auf der Spindel.

Bewegst du das Portal via Schrittmotor, Riemen oder links rechts einzeln? Querstellung bzw ist das Portal im winkel.

Wären meine ersten Gedanken

Gruß Peter

Sorotec AL 1110
Elte 2,2KW
Eding CNC
Estlcam

Was nicht past wird passend gemacht ☺

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumstefan
  • sumstefans Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Geht nicht - gibts nicht !
Mehr
07 Okt 2014 19:33 #8905 von sumstefan
sumstefan antwortete auf Portalerhöhung
Hi,
bringe das Portal zuerst in eine stabiele Lage. Soll heißen:

1. Die Laufrollen gleichmäßig anziehen, sodas das Portal nur noch ganz leicht kippelt und versuche es dann erneut.

Da die Geometrie der Aufhängung sich stark verändert, verklemmt das Portal in den Gewindehülsen - die ja starr befestigt sind.

Wenn du dann auch noch auf die Sauberkeit deiner Arbeit achtest, sollte alles gut gehen.

Gruß
Stefan

SC 420 + Dremel 4000,Proxxon IBS/E mit JR-Kopf, Vakuumtisch: VT3040 CNC-Plus, Kärcher VC6200, Brushless-JR-Spindel im Aubau ;-)
Flugmodellbau und alles was mir in den Sinn kommt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
07 Okt 2014 19:34 #8906 von Mogul
Mogul antwortete auf Portalerhöhung
Hallo Andreas,
schraub mal den Querträger zumindest auf einer Seite wieder ab und probier die Wägen einzeln zu verfahren, normalerweise sieht man dann sehr gut wo etwas klemmt oder verspannt ist.
Wie willst du die oberen Räder von der Y-Achse sauber auf die angegebene Verschiebekraft gleichmäßig einstellen wenn die Y-Spindeln noch im Weg sind?
Notfalls würde ich die Y-Spindeln ausbauen und das Portal mit den Rädern so lange richten bis es leicht und spielfrei in den Führungen läuft.
Da die Spindelmuttern möglicherweise nicht mehr exakt an der gleichen Stelle sind, kann die Y-Achse an den Anschlägen evtl. verkanten. Dann muß man die Spindel durch das Ausdrücken und Neufixieren der Lagerbuchse (erst wenn die Achse problemlos läuft) wieder neu ausrichten. Möglicherweise reicht auch das Lockern und Wiederanziehen der Schrauben von der Frontplatte.

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 19:35 #8907 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
Ohne Querbalken bewegt sich das Portal? jo

Rollen laufen alle Locker im ausgebauten Zustand? jo

Ein Span auf der Spindel. nein, alles gesäuber und neu gefettet/geölt

Bewegst du das Portal via Schrittmotor, Riemen oder links rechts einzeln? Querstellung bzw ist das Portal im winkel.
nein, ab ich schon geschrieben, handbetrieb geht nicht. versuch mit dem motor scheitert, der jault nur.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 19:38 #8908 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
danke helmut,

deine ideen werd ich ausprobieren.


off topic:

ich seh grad 359 gäste online.
da steckt noch viel potential drinne. looooos leuts anmelden und gebtz euren senf ab!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 19:50 - 07 Okt 2014 19:50 #8909 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
bei der gelegenheit auch gleich mal die verkabelung bissl aufgeräumt:





warum das nicht von haus aus gemacht wird ist mir absolut unverständlich, dann geht das garantiert nochmal um klassen besser.

solche kabelkanäle kostet cent-beträge. wenn ich die kabel vom y-motor sehe, dreht sich mir auch fast der magen rum. aber was willste machen wenn die dinger einfach so kurz sind! fürs aneinanderstöpseln wie bei den x/z-antrieben fehlen mir zur zeit die bunten kabel.

Andreas
Letzte Änderung: 07 Okt 2014 19:50 von drilldevil.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 19:58 - 07 Okt 2014 19:59 #8910 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
sorry, beim bilderbearbeiten, so dass sie hochladbar werden, hatte ich schrott gebaut-

Andreas

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Okt 2014 19:59 von drilldevil.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 20:07 #8911 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
@helmut

zwischenbericht: ohne querträger ist alles im lack, soll heissen von hand und mit motor bewegt sich was.
nu geht die suche nach der verspannungsquelle los!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2014 22:30 #8913 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
bisherige ergebnisse und durchführungen:

-spindelmuttern gelöst und mit hin- und herfahren nach und nach angezogen. meine einschätzung: hat nix gebracht, da die spindelmutternaufnahme gegenüber den originalportalseitenteilen kein spiel haben.
- was definitiv geholfen hat: mehrmaliges hin- und herfahren, dabei nachölen der spindel. offensichtlich musste sich das öl noch besser verteilen. als ich die erste schmierung durchgeführt hatte war das portal am vorderen querträger, somit war der bereich der führungen und die spindel nicht geschmiert. als ich das nachgeholt hatte wurde es in deiesem bereich (ca. 100 mm vor derm querträger) auch besser. nu muckt das maschinchen reproduzierbar noch auf den letzten 23 mm. im schnellfahrmodus bleibt der motor stehen, in langsamfahrt geht das ganze aber mühsam noch weiter.
ich hab die loslager in verdacht, dass da n leichter versatz ist. wirklich zu sehen war aber nix, kann sich nur um kleinigkeiten handeln.
in wie weit das leichte anziehen der oberen laufrollen - und damit die reduktion des spiels - auf der y-achse einfluss auf das ganze hat kann ich bis jetzt nicht beurteilen.

ca. um 9 uhr war schicht im schacht - morgen ist auch noch n tag ^^.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
08 Okt 2014 15:32 #8921 von Mogul
Mogul antwortete auf Portalerhöhung
Hallo Andreas,
das mit dem Nachölen der Spindel ist keine Lösung wenn die Spindeln leicht verpannt ist, sie sollten auch ohne Öl problemlos laufen.

Nun gibt es wie schon gesagt 2 Möglichkeiten:

- Portal nach vorne fahren bis fast auf Anschlag, vorderen Querträger komplett lockerschrauben und Schrauben dann alle wieder leicht anziehen und dabei darauf achten dass der Querträger möglichst spannungsfrei festgezogen wird. Wenn das nicht hilft dann:

- Vorderen Querträger abschrauben und Loslager der Spindeln auspressen, Bohrungen für Loslager etwas aufbohren und den Querträger wieder montieren. Dabei darf die Loslager der Spindeln nur lose in die Bohrung gelegt werden (sollen Radialspiel haben)! Dann wieder das Portal bis kurz vor Anschlag nach vorne fahren. In dieser Stellung können dann die Loslager der Spindeln leicht fixiert werden.
Man kann es aber auch wie toolmaker machen und sich einstellbare Loslager bauen.

Meiner Meinung nach ist das Festkleben der Loslager vor der Montage ein klassischer Montagefehler der von SC vorgegeben wird.
Dadurch verspannt man sich mit hoher Wahrscheinlichkeit die Vorschubspindeln da dann Toleranzen nicht mehr ausgeglichen werden können. Besser: Loslager erst nach Montage und Ausrichten der Spindeln fixieren.

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 15:39 #8922 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
danke helmut,

genau weiss ich es auch nicht aber mit viel fummelei läuft die y-achse jetzt, nu muckt die x-achse auf den letzten 3 zentimetern vor dem refernezschalter. mal gehts mal gehts nicht. :unsure:

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
08 Okt 2014 15:52 #8924 von Mogul
Mogul antwortete auf Portalerhöhung
Hallo Andreas,
dann fahre die X-Achse bis kurz vor den Referenzschalter, dann die 2 Schrauben vom Portal lockern und etwas herumwackeln dass sich das Portal hier ausrichten kann. Zum Schluß wieder diese Schrauben gleichmäßig festziehen. Im Extremfall die Bohrungen für den Schrittmotor etwas aufbohren so dass man den Schrittmotor ausrichten kann.

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 16:45 - 08 Okt 2014 16:47 #8926 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
ich hab die vorspannung etwas zurückgenommen. im moment läufts. und zwar so gut, dass ich erstmals auch alu fräsen konnte :silly:

ist zwar warscheinlich ne weichere alu-legierung wie bei meinen vorhergehenden alu-tests

es lief mit:
- durchmesser 3 mm, 2-schneider, fischschwanz
- 20000 upm
- 1 mm zustellung
- 5 mm/sec vorschub in estlcam definiert und dann angsthase lässt grüssen auf 80% beim fräsen reduziert, also real 4 mm/sec vorschub
- 75% überdeckung

war absolut nix besonderes ich plane nur zu testzwecken ne spannpratze flacher

die oberfläche war gefühlt absolut glatt.

@helmut, wenns nochmal probleme gibt mach ich's so wie du es beschrieben hast. das problem dabei ist nur, dass nur mit den 4 schrauben auch das ganze portal ausgerichtet wird. ich hatte extra nen langen winkel angelegt während dem anziehen der schrauben , damit das portal und damit die z-achse senkrecht zum maschinentisch läuft.


ps:

ach ja der erste versuch ging natürlich schief. der DAU ( wer das nicht kennt, dümmster anzunehmende user) sitzt bekanntlich immer VOR der maschine: nullpunkt war irgendwie nicht richtig gesetzt, fräse legt los und fährt erst mal mit rawumm in die backe vom schraubstock, damit war mein einziger extra besorgter 1-schneider alu-fräser im fräser-himmel :(

Andreas
Letzte Änderung: 08 Okt 2014 16:47 von drilldevil.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 17:15 #8928 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
lööööööl nu ist eigentlich ne längere z-achse fällig, damit man wieder ordentlich den fräser in die nutenplatte ballern kann! :woohoo:

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
08 Okt 2014 17:26 #8929 von Mogul
Mogul antwortete auf Portalerhöhung
Kein Problem!
Besorg dir einfach eine Ersatz X-Achse mit Spindel von einer 300'er dann kannst du wieder Löcher in deinen Tisch bohren. :whistle: ;)
Muß ja nicht gleich ne 600'er Achse sein oder soll der Fußboden unter der Fräse auch ein schönes Muster bekommen? :lol:

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 17:48 #8931 von spur0
spur0 antwortete auf Portalerhöhung

drilldevil schrieb: lööööööl nu ist eigentlich ne längere z-achse fällig, damit man wieder ordentlich den fräser in die nutenplatte ballern kann! :woohoo:


Genau das sagte ich dir gestern, deswegen habe ich meine Erhöhung wieder demontiert, wollte nicht immer 40mm Opferplatten auflegen, außerdem hätte ich Probleme mit kurzen Bohrern und dem Nutentisch :(

HighZ-T

Gruß,
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 18:57 #8934 von alpenkreuzer
alpenkreuzer antwortete auf Portalerhöhung

drilldevil schrieb:
war absolut nix besonderes ich plane nur zu testzwecken ne spannpratze flacher


Vor dieser Notwendigkeit stand ich ebenfalls; allerdings wollte ich meiner 420 das Planen von Alu ersparen: ich habe mir lieber aus 3mm und 5mm Alu je 4 flache Spannpratzen gefräst (habe ich auch irgendwo Bilder von gezeigt)

damit war mein einziger extra besorgter 1-schneider alu-fräser im fräser-himmel :(


1-Schneider für Alu sind m.E. suboptimal. Um eine vernünftige Spanabfuhr zu erzielen, sind 2-Schneider mit Sicherheit besser (so meine Erfahrungen)

Gruss

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, Alu-Fräse "KARLA" (noch im Bau)
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2014 20:45 #8937 von drilldevil
drilldevil antwortete auf Portalerhöhung
wolfgang, auf der einen seite haste natürlich recht, auf der anderen war vorhin das problem, dass trotz erhöhung der werkzeugsensor nicht auf das werkstück und unter den fräser passte, um die werkstückoberfläche zu nullen.
und an der parkposition ist der fräser auch kaum auf den taster runter gekommen. bei der werkstückoberfläche musste die papiermethode rausgekramt werden.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mogul
  • Moguls Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • MF70 CNC und SC-1/416 ;-) mit Mach3
Mehr
09 Okt 2014 10:39 #8942 von Mogul
Mogul antwortete auf Portalerhöhung
Hallo,
wenn ich hier so mitlese komme ich zum Ergebnis dass die Portalerhöhung auch nicht das gelbe vom Ei ist, speziell wenn man mit der Nutenplatte arbeitet. In so einem Fall halte ich den Höherlegungsadapter für die HF-Spindel für geeigneter. Den kann man von Fall zu Fall montieren oder weglassen.
Wenn der Werkstücksensor zu hoch ist kann man sich einen flacheren bauen oder die Blätter einer zerlegten Fühlerblattlehre verwenden.

Gruß
Helmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG