file Frage Nullpunkt = Nullpunkt?

Mehr
04 Feb 2019 10:44 #55882 von And#5#Step
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
...da ist grosse Verwirrung bei mir. Wenn ich ein in den Aussenkonturen bereits gefrästes Werkstück nachträglich nochmals bearbeiten will, was muss ich dann beachten beim Nullpunkt? Hatte grad ein Teststück gefräst und dann festgestellt, dass alles um ca 1 mm nach rechts und nach oben gerutscht ist. Das muss etwas mit dem Nullpunkt zu tun haben. Der Nullpunkt, der in WinPCNC angezeigt wird, meint ja den Nullpunkt bzw. den Mittelpunkt des Fräsers. Der ist demzufolge NICHT dasselbe wie der Nullpunkt des Werkstückes. Genau hier komme ich durcheinander. Wie bzw. wo kompensiere ich diese Abweichung? Was muss ich beachten und anders einstellen? Ich verwende einen Fräser mit 1mm Durchmesser...


Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
04 Feb 2019 11:33 #55885 von MagIO2
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Der Werkstück-Nullpunkt wird im CAM gesetzt. Üblicherweise liegt der auf einer Werkstück-Ecke oder im Mittelpunkt. Wird dir aber sowohl im CAM, als auch im Steuerungsprogramm angezeigt.

Der Nullpunkt entspricht normalerweise dem Fräser Mittelpunkt.

Das vermutete Problem: Wenn du den Nullpunkt setzen willst, dann fährst du mit der Außenseite des Fräsers an das Werkstück heran. Wenn sich Schneide und Werkstück gerade berühren, dann liegt der Fräser aber um Fräserdurchmesser/2 vom Nullpunkt der entsprechenden Achse entfernt.
Das muss also vor dem Fräsen erst noch korrigiert werden. Ansonsten fräst der Job auf links/unten um 1/2 Fräsdurchmesser in der Luft und rechts/oben um 1/2 Fräsdurchmesser im Werkstück.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD->QCAD + WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2019 12:47 #55888 von ubo
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Da du ja WinPc nutzt, hast du dort verschiedene Möglichkeiten die Position des Nullpunkts zu setzen. Je nach gewähltem Nullpunkt, wird das zu einem anderem Verhalten führen. Schau dir mal das Video an, es ist schon etwas älter und mit der Version 2 von WinPc erstellt, doch an dem dort gezeigtem Verhalten, hat sich in der aktuellen Version nichts geändert.



Gruß,
Uwe

WinPC-Nc V3, EstlCAM V11
www.cnc.kuckmalda.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andy103er
  • Andy103ers Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Bitte keine PN's...
Mehr
21 Feb 2019 12:47 #56000 von Andy103er
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hi,
hatte auch am Anfang Probleme,
wenn du selber die Zeichnungen machst, sollte in Win-PC der Haken bei "Nullpunkt = Koordinaten Ursprung" gesetzt sein.
Dann ist dein Nullpunkt da, wo er in der Zeichnung von dir dort festgelegt wurde.

Die Arbeit steckt im Detail.
SC 420/2, HF500, Win-PCNC (USB) V3, Estlcam, FreeCAD, PhotoVCarve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG