file Frage Neu im Forum, Hilfe zum Einstieg

Mehr
04 Dez 2018 11:40 #55334 von Husqvarna
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo Forumskollegen,

ich möchte mir gerne eine SC 2/420 zulegen und hätte zu Beginn ein paar Fragen, um den richtigen Einstieg zu finden:

Welche Erfahrungen gibt es bezüglich der "richtigen" Frässpindel für den Anfang? Die AMB FME 1050 ist derzeit nicht lieferbar, deshalbn würde ich mit der 800 Variante los legen, oder spricht da etwas für Einsteiger komplett dagegen?

Bezüglich der Software: Vermutlich werde ich die Starter Version von Win NC dazu bestellen. Welche andere Software wird hier noch benötigt, um mit den ersten Fräsarbeiten loslegen zu können?

Grundsätztlich bin ich für sämtliche Tipps offen und freue mich über alle Antworten von euch.

Vielen Dank schon vorab!

Beste Grüße

Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 12:29 #55335 von Rahul
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Herzlich Willkommen,
Zur Spindel kann ich nichts sagen.
Zu Software:
Du brauchst ein CAD-Programm, mit dem du die Modells/Zeichnungen erstellst, die du dann mit einem CAM-Prozessor zu Maschinencode (gcode) übersetzen lässt.
CAD-Programme gibt es in 2D oder 3D, wobei 3D i.d.R. auch für 2D-Geschichten nutzbar ist.
Da gibt es diverse kostenlose Programme, die teilweise etwas umfangreicher bei der Einarbeitung sind.
Wenn es nur darum geht, eine Zeichnung zu fräsen ("Lautsägearbeit"), kann man auch CorelDraw oder InkScape verwenden.
Wichtig ist dabei, dass das Programm die Zeichnung im DXF-Format exportieren kann.
Das DXF kann man dann in den CAM-Prozessor laden.
Hier im Forum verwenden dazu viele Estlcam.
Es gibt auch Kombinationen aus beiden Programmen, die die Stepcraft unterstützen: Für Fusion360 gibt es ein PlugIn, das ohne den Umweg über ein externes Programm den gCode aus der Zeichnung7dem Modell erstellt.
Was hast du denn mit der Fräse vor?

Viele Grüße
Rahul

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 15:49 #55338 von Husqvarna
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo,

danke für die Antwort.
Das mit der Software habe ich dann schonmal verstanden.
Wird dann aber die WINPC NV Software, die man sich bestellen kann, gar nicht benötigt?

Grundsätzlich würde ich gerne Holz 2,5 Dimensional bearbeiten.

Was sind die Erfahrungen mit Umhausung der CNC, zwecks Geräuschentwicklung?
Können die Geräusche weitestgeehn gedämmt werden, wenn eine Umhausung drum herum ist?

Beste Grüße

Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 16:04 #55339 von Stepomat
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
also zum Thema Gehäuse
ja es ist sinnvoll ein Häuschen drumherum zu bauen nicht nur wegem Staub man bekommt mit entsprechenden Materialien die fräse superleise eine Einhauseung aus OBS platten mit Innenverkleidung aus ESTERSCHAUM ,dann stellst du die fräse auf ein Fliese und legst ne dünne Gummimatte so ca 5 mm drunter und schon ist sie entkoppelt vom Gehäuse , ist auch recht kostengünstig wenn es etwas mehr kosten darf nimm Multiplexplatten 18mm dick .

Mfg stepomat

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 16:51 #55340 von Andys1957
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Max,

willkommen im Forum!

Zur Spindel: Die AMB FME-1 1050W ist aktuell bei Sorotec verfügbar (Lieferzeit 2-3 Tage, lt.), ebenso die AMB FME-P 1050W (3-fach höhere Rundlauf-Wiederholgenauigkeit)

Zu Software und überhaupt: Schau mal ins CNC-Wiki , dort findest du jede Menge Infos.

Zum Thema Einhausung: Ich habe eine (selbst gebaut) für den Staubschutz, Lärm hält die keinen ab. Allerdings übertönt mein Staubsauger die Fräse um einiges...

Gruß
Andy

SC 2/600, T-Nut von Sorotec, Vakuum von CNC-Plus, Kress 1050 FME-1, Arduino-Estlcam, FreeCAD, DesignCAD MAX V23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 17:47 #55341 von Stepomat
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Andys1957 schrieb:
Zum Thema Einhausung: Ich habe eine (selbst gebaut) für den Staubschutz, Lärm hält die keinen ab.


dann hast du nicht richtig gebaut... meine Umhausung schluck ca 50% des Lärms mit Esterschaum (Sehr hoches Raumgewicht) matten würde ich sogar auf 80% reduzierung kommen, Das ist es mir aber nicht wert. Als Alternative kann man auch Verbundschaumstoff platten verwenden in der richtige dicke funktionieren die auch recht gut. Um schall zu dämmen braucht man Masse.

MFg Stepomat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2018 00:43 #55344 von Andys1957
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Stepomat,

nee, ich habe schon richtig gebaut. Mir ging es beim Bau meiner Einhausung wirklich nur um "Dreckreduktion". Ich fräse sehr oft Forex mit dicken Fräsern (aus dem Oberfräsenbereich), und das gibt - trotz Absaugung - Dreck ohne Ende. Ich verhindere mit der Einhausung, daß dieser Dreck sich in der ganzen Werkstatt verteilt. Der Kärcher meiner Absaugung übertönt die Fräse sowieso...

Gruß
Andy

SC 2/600, T-Nut von Sorotec, Vakuum von CNC-Plus, Kress 1050 FME-1, Arduino-Estlcam, FreeCAD, DesignCAD MAX V23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2018 08:40 #55345 von Rahul
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Husqvarna schrieb: Wird dann aber die WINPC NV Software, die man sich bestellen kann, gar nicht benötigt?

Die hatte ich vergessen.
Damit steuerst du die Fräse. Man lädt dort das CNC-Programm ("gCode") hinein, setzt die Nullpunkte und startet dann den Fräsevorgang.
Inzwischen gibt es zur Stepcraft auch UCCNC als Treibersoftware.

Husqvarna schrieb: Was sind die Erfahrungen mit Umhausung der CNC, zwecks Geräuschentwicklung?


Meine Umhausung nennt sich "Keller".
Staubsauger und Kompressor sind vermutlich lauter als die Fräse - ich bin - davon unabhängig- fast taub (schon lange bevor ich die Fräse hatte.) ;)

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2018 17:44 #55350 von Husqvarna
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hi Kollegen,

danke für die vielen Hilfen, gerne nehme ich weiterhin jeden Einsteigervorschlag an :)

Eine Umhausung werde ich mir auf jeden Fal überlegen, da ich mit meiner Wohnung noch keine Werkstatt o.ä. dabei habe, und so vermutlich in einem Nebenraum fräsen muss.
Daher gute Schall und Schmutzdämmung nötig...

Beste Grüße

Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2018 STEPCRAFT GmbH & Co. KG