file Frage Estlcam - Einstellung der Schritte

Mehr
19 Mai 2019 11:27 #56630 von hardyy
Estlcam - Einstellung der Schritte wurde erstellt von hardyy
Hallo,
ich habe nur eine grundsätzliche Frage bezüglich der Wahl der Schritte. Im Einstellfenster der Estlcam-Software schlägt Christian 1600 Schritte vor. Gibt es auch andere Gründe für so eine hohe Einstellung als nur die Positioniergenauigkeit? So eine Genauigkeit brauche ich bei weitem nicht. 400 Schritte ergeben bei einer 3mm Spindel immerhin noch eine Genauigkeit von 0,0075mm und das dürfte größtenteils auch bei Metallbearbeitung reichen.
Euere Meinung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2019 11:35 - 19 Mai 2019 11:36 #56633 von alpenkreuzer
alpenkreuzer antwortete auf Estlcam - Einstellung der Schritte
Moin,

wenn Deine Hardware und Deine Fräs-Software diese (und noch höhere) Schritteinstellung zulassen, ist das durchaus von Vorteil:

- die Achsen fahren geschmeidiger,
- die Motorengeräusche sind teilweise angenehmer
- vor allem aber wird diese - und manchmal noch höhere - Genauigkeit bei der Herstellung von Passungen z. Bsp. für Kugellager erforderlich.

Natürlich "reichen" auch 400 Schritte - aber probier es mal aus mit versch. Einstellungen ...

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, jetzt auch mit SOROTEC BL 0605unterwegs.
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper
Letzte Änderung: 19 Mai 2019 11:36 von alpenkreuzer.
Folgende Benutzer bedankten sich: hardyy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 14:23 #56657 von hardyy
hardyy antwortete auf Estlcam - Einstellung der Schritte
Hallo Michael,

danke für die sehr schnelle Antwort. Bin immer noch am Einarbeiten in die Estlcam-Software und die Grundeinstellungen.

Zu dem maximalen Vorschub hätte ich noch eine Frage:
Die maximale Vorschubgeschwindigkeit ergibt sich aus der Drehmomentkennlinie des Motors. Bleibt aber das Drehmoment gleich, wenn ich die Höchstgeschwindigkeit durch Verwendung einer Spindel mit höherer Steigung erhöhen möchte? Z.B. jetzt Steigung 3 und max.Vorschub 1500mm/min bzw. dann Steigung 5 und max.Vorschub 2500 mm/min ?

Und noch eine Frage bezüglich Estlcam:
Bisher habe ich nach der Bearbeitung einer .dxf-Datei in Estlcam das Programm als .nc-Datei abgespeichert. Die letzten .dxf-Dateien speichert Estlcam aber als .ngc-Datei ab. Was ist da der Unterschied und warum auf einmal?

Gruß Hardy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 16:08 #56658 von alpenkreuzer
alpenkreuzer antwortete auf Estlcam - Einstellung der Schritte
Moin Hardy,

- zu Deiner Drehmoment-Frage: weiß ich nicht.
Da aber die max. Vorschubgeschwindigkeit u.a. auch von der angelegten Spannung abhängig ist und bei grösserer Spindelsteigung (wohl) mehr Kraft aufzuwenden ist, vermute ich, daß bei gleichbleibender Spannung, aber grösserer Steigung, das Drehmoment sinkt.
Prinzipiell gilt bei "normalen" Schrittmotoren: Je höher die Geschwindigkeit, desto geringer das Drehmoment.

- zu Deiner EstlCam-Frage:
Vermutlich hast Du bei der Installation der neuesten Version bei den Voreinstellungen das falsche Programm gewählt; "ngc" ist die Dateiendung für LinuxCNC.
Mach in den Voreinstellungen den notwendigen "Klick" auf Dein Programm (vermutlich EstlCam) - und Du erhältst wieder Dateien mit der Endung *.nc

Gruss Michael

begonnen mit 420/2, jetzt auch mit SOROTEC BL 0605unterwegs.
EstlCam mit Arduino NANO, WinPC-NC USB
Kress, QCAD, Fusion 360, Inventor, Winghelper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2019 18:03 #56660 von hardyy
hardyy antwortete auf Estlcam - Einstellung der Schritte
Hallo Michael,

mit der Endung .nc hast Du recht gehabt. Ich habe tatsächlich falsches Programm angewählt. Auch das mit der höherer Steigung der Spindel ist eigentlich einleuchtend, daß mehr Kraft aufgewendet werden muß.

Ich habe auch mit verschiedener Anzahl der Schritte experimentiert und mußte feststellen, daß die auch irgendwie Einfluß auf die Drehzahlen haben.
Bei 1600 stoppten immer wieder die Motoren beim manuellen Schnellauf . Jetzt bei 800 kann ich ohne Probleme in allen Richtungen vorerst ohne Probleme manuell mit Höchstgeschwindigkeit verfahren. Schau ma mal, wie es unter Last sein wird.

Gruß und Dank Hardy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2019 STEPCRAFT GmbH & Co. KG