file Frage Wie Vakuumtisch planfräsen?

Mehr
14 Dez 2019 16:15 #57802 von sebi17
Wie Vakuumtisch planfräsen? wurde erstellt von sebi17
Hallo ich möchte gerne kleinr Teile fräsen.


Hab mir dafür einen Vakuumtisch 60100 von Cnc Plus gekauft mit Vilmill.

Kann man ihn mit einen 3mm Cut Up/Down Fräser planfräser?


schöne grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Abwesend
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
14 Dez 2019 22:01 #57804 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?
Kleine Teile aus welchem Material? Wie Klein? Wie oft? Wieso? ;o)
Vilmill ist natürlich Verbrauchsmaterial.

Was meinst du jetzt mit Up/Down? Es gibt ja Fräser, die beides haben. Die werden benutzt, um Holz zu fräsen und bewirken, dass das Holz dann oben und unten nicht ausfranst. Oder wolltest du wissen, ob Up oder doch Down besser ist dafür?
Also klar geht das mit einem 3mm Fräser und bevorzugen würde ich einen Up, damit die Späne eher nach oben abgesaugt werden und nicht im Vakuum verschwinden ;o) Und mit einem 3mm Fräser geht es sicher auch schneller, als mit einem 0,5er ... wenn es deine Spannzange und der Fräservorrat hergibt, dann kannst du bei dem Material vermutlich auch problemlos noch einen größeren Fräser nehmen.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD->QCAD + WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Dez 2019 12:39 #57822 von Rahul
Rahul antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?
Warum sollte man einen Vakuumtisch planfräsen?
Sollte er nicht von sich bzw. vom Hersteller aus plan sein?

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Abwesend
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
17 Dez 2019 18:34 #57826 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?
Das geringere Problem dürfte ein guter Hersteller sein. Man fräst den Vakuumtisch, wie auch alle anderen Unterlagen, die man beim fräsen so zum aufspannen benutzt plan, damit Ungenauigkeiten im eigenen Aufbau ausgebügelt werden. Wenn die Unterlage im Bezug auf das Portal nicht überall den gleichen Abstand hat, dann sind z.B. auch beim Fräsen die Kanten nicht mehr im 90Grad Winkel.
Beim Gravier-Fräsen bekommt man z.B. unterschiedliche Gravurbreiten ....

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD->QCAD + WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez 2019 08:34 #57829 von Rahul
Rahul antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?

MagIO2 schrieb: Das geringere Problem dürfte ein guter Hersteller sein. Man fräst den Vakuumtisch, wie auch alle anderen Unterlagen, die man beim fräsen so zum aufspannen benutzt plan, damit Ungenauigkeiten im eigenen Aufbau ausgebügelt werden. Wenn die Unterlage im Bezug auf das Portal nicht überall den gleichen Abstand hat, dann sind z.B. auch beim Fräsen die Kanten nicht mehr im 90Grad Winkel.
Beim Gravier-Fräsen bekommt man z.B. unterschiedliche Gravurbreiten ....

Da gebe ich dir Recht, (Wieso man irgendwelche Unterlagen planfräst, ist mir bekannt.)
Dann hat man aber ein ganz anderes Problem: eine schief zusammengebaute Fräse (von der durchhängenden HPL-Platte bei der 840er mal abgesehen).
Der Vakuumtisch sollte durch seine "Vierpunktaufhängung" die "Unebenheit" des Frästisches ausgleichen. Bei meinem 3D-Drucker gibt es auch vier Schrauben, um den Tisch zu leveln - das Verfahren ist also praktikabel und funktioniert.
Man müsste ja dann bei jedem Spannwerkzeugwechsel den Vakuumtisch abfräsen, oder dürfte nichts anderes mehr aufspannen.

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Abwesend
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
18 Dez 2019 20:46 #57832 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?
Müsste ich jetzt nachsehen, aber ich glaube nicht, dass der Vakuumtisch von CNC Plus wirklich eine Vierpunktaufhängung hat. Der liegt vollflächig auf und die weiße Deckplatte hat bestimmt auch ab Hersteller nicht die hohen Anforderungen einer planen Oberfläche. Ich gehe mal davon aus, dass das Plattenmaterial ist, in welches CNC Plus noch ein paar Löcher einfräst.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann schreiben die selbst, dass man die Deckplatte mehrmals Plan fräsen kann und die ist dann auch nachbestellbar.

Vermutlich bist du bezüglich dieses Vakuumtisches einfach ein wenig zu optimistisch ;o)

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD->QCAD + WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2019 09:55 #57834 von Rahul
Rahul antwortete auf Wie Vakuumtisch planfräsen?

MagIO2 schrieb: Müsste ich jetzt nachsehen, aber ich glaube nicht, dass der Vakuumtisch von CNC Plus wirklich eine Vierpunktaufhängung hat. Der liegt vollflächig auf und die weiße Deckplatte hat bestimmt auch ab Hersteller nicht die hohen Anforderungen einer planen Oberfläche. Ich gehe mal davon aus, dass das Plattenmaterial ist, in welches CNC Plus noch ein paar Löcher einfräst.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann schreiben die selbst, dass man die Deckplatte mehrmals Plan fräsen kann und die ist dann auch nachbestellbar.

Das steht zumindest nicht in der Beschreibung drin:
cnc-plus.de/de/Spanntechnik/Vakuumtische/VT-60100-Vakuumtisch--Vakuumspanntisch--Vakuumplatte-600x1000mm-.html
Die Vierpunkt-Aufhängung war bei einem anderen vorhanden.

MagIO2 schrieb: Vermutlich bist du bezüglich dieses Vakuumtisches einfach ein wenig zu optimistisch ;o)

Mag sein.
Da CNC-Plus allerdings eine 3mm starke Durchfräsmatte mitliefert (, und die auch nachbestellbat ist), scheint er doch recht plan zu sein.

Diese Diskussion ist aber müßig, da die Fräse ja laut eines anderen Threads noch gar nicht richtig eingestellt ist...

Fräse: SC 2/840 USB, Proxxon IBS/E STEPCRAFT HF-500, Werkzeugwechsler + WZLS + T-Nutentisch
3D-Drucker: MendelMax 1.5
CAD: Designspark Mechanical, Eagle
CAM: Estlcam V9, DeskProto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2020 STEPCRAFT GmbH & Co. KG