file Frage Problem mit Estlcam

Mehr
12 Feb 2021 17:04 #60543 von F7222
Problem mit Estlcam wurde erstellt von F7222
Hallo,

Ich bin dabei ein Buch zu Fräsen, den Schruppvorgang habe ich schon durchgeführt.
Jetzt möchte ich die vorstehenden Seitenränder schlichten.
Die zu fräsenden Teile habe ich markiert, es funktioniert auch, geschwungene Form,
wird auch gespeichert, leider paßt aber der Nullpunkt nicht mehr, der Nullpunkt muß
im Zentrum des Buches liegen.
Setze ich in der Maske den Nullpunkt und dann wird bei der Programmierung die
geschwungene Form nicht mehr berrechnet, es wird die maximale z-Tiefe berrechnet
und lineare Fräsbahnen

Ich habe Bilder angehängt, viellecht weis jemand eine Lösung, die Buchstaben müssen
noch gefräst werden und das geht nur bei passenden Nullpunkt

Gruß Fritz

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2021 17:44 #60545 von F7222
F7222 antwortete auf Problem mit Estlcam
Hallo,
wenn es jemand ausprobieren will, die stl dxf Maske
Gruß Fritz

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
12 Feb 2021 17:56 #60546 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Problem mit Estlcam
Ich verstehe nicht ganz, wie du von der 3D-Ansicht zur 2D-Ansicht gekomment bist. Da wo das Buch in blau dargestellt ist, das ist ja die 3D-Ansicht. Vermutlich hast du da sowas wie eine STL-Datei geladen, oder?
Das 5. Bild von oben sieht dagegen ganz anders aus. Hast du da eine DXF-Datei geladen? Es ist klar, dass eine DXF-Datei keine Tiefen-Information hat.

Wie groß ist denn das Buch und wie groß sind die kleinen Buchstaben? Schafft denn ein 6mm Fräser überhaupt die Buchstaben auszufräsen? Wenn der Fräser nicht um einiges kleiner ist, als die "Strichstärke", dann wird das Resultat beim 3D fräsen nicht sonderlich gut aussehen.

Bei sowas ist es eine gute Idee das ganze erst mal mit Dämmplatten auszuprobieren. Da kann man recht schnell mit Vollgas durch und bekommt ein Gefühl dafür ob und wie das klappen könnte, ohne das gute Holz zu verurmeln. Und man könnte mal ausprobieren, ob das 3D fräsen mit Höhenprofil vielleicht besser aussieht, als das horizontal oder vertikal Abzeilen.

Eine Alternative zum 3D fräsen der Schrift wäre es den Untergrund von EstlCAM abtasten zu lassen. Ich denke das Ergebnis wäre da auch um einiges besser und schneller. Also erst Schruppen und Schlichten mit großem Fräser (nur die Konturen des Buches), dann mit kleinem Fräser die Schrift nach dem Abtasten der Oberfläche nacharbeiten. Und zum Schluss noch mit einem V-Fräser die Mitte vom Buch schön rausarbeiten.

Zum Abtasten gibt es von EstlCAM ein Video.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2021 18:39 #60547 von F7222
F7222 antwortete auf Problem mit Estlcam
Hallo,
Die dxf habe ich mit Freecad aus der 3 D-Ansicht erzeugt , die brauche ich zum maskieren,
habe ich immer so gemacht. Die dxf Datei ist nur zum maskieren

Estlcam erkennt ja auch die 3 D form, es funktioniert ja auch, nur wenn ich in Win Pcnc lade
ist der Nullpunkt in der Mitte des maskierten Bereiches und somit nicht zu gebrauchen.
Erst wenn ich beim Maskieren den Nullpunkt setze ( ins Zentrum), wird eine lineare Fräsbahn erzeugt

Den 6 mm Fräser habe ich nur für die Seitenränder, für die Schrift nehme ich einen 1 mm Fräser

Das 5. Bild ist dxf Maske

zum Abtasten habe ich nichts, ich glaube ist auch nicht notwendig da Estlcam die3d Form erkennt,
es funktioniert alles bis auf den Nullpunkt

Gruß Fritz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
12 Feb 2021 20:14 #60548 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Problem mit Estlcam
Das Wort maskieren kenne ich bisher nicht im Zusammenhang mit EstlCAM. Aber ich muss zugeben, dass ich mit der "neueren" Version auch noch nicht viel gemacht habe.
Aber wenn der Nullpunkt das einzige Problem sein sollte, dann ist das doch ganz einfach zu lösen. Die Ausmaße des fertigen Teiles kennst du ja wohl. Wo die Mitte liegt ist also auch klar. Dann musst du doch einfach nur den Nullpunkt der Maschine da hin verlegen, wo es für EstlCAM genehm ist.
Also halbe Höhe nach unten und halbe Breite nach links. Nullpunkt neu setzen und gut ist.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2021 21:12 #60549 von F7222
F7222 antwortete auf Problem mit Estlcam
Hallo Andreas,

Ich öffne die stl Datei mit Nullpunkt im Zentrum (WinPcNc)
und fahre den Nullpunkt an. sichtbar am Bildschirm.
Dann öffne ich einen Zeile der Schrift mit gespeicherten Koordinaten.
Jetzt sehe ich den Schriftzug und in der Mitte des Schriftzuges den Fräser ,
aber nicht an der Stelle im Buch wo er sein soll.

Gruß Fritz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
12 Feb 2021 22:49 #60550 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Problem mit Estlcam
Also ich versteh hier immer weniger. Jetzt geht es auf einmal auch noch um WinPcNc.

Für mich sieht ein 3D Arbeitsprozess so aus:
1. Öffnen von EstlCAM
2. Laden der STL in EstlCAM, so wie es auch eines deiner Bilder zeigt. Da ist der Nullpunkt unten links.
3. Erzeugen der Fräsdatei und speichern
4. Öffnen der Maschinensteuerung
5. Laden der Datei, die von EstlCAM erstellt wurde
6. Nullpunkt einrichten und los geht's ( bei WinPcNc kann man in den Einstellungen noch festlegen, wie der Nullpunkt gelegt wird. Das muss man so einstellen, dass der Nullpunkt aus der Datei übernommen wird ) <- vielleicht ist das ja dann dein Problem?

Da die STL-Datei die Schrift ja schon enthält sollte dabei das Buch so gefräst werden, wie du dir das vorstellst.
Der Schlichtgang mit kleinem Fräser wird natürlich ne halbe Ewigkeit dauern.
Die DXF-Datei wird hier nicht benötigt. Die DXF wäre nur hilfreich, wenn man die Möglichkeit hat auf krummen Oberflächen zu fräsen. Das geht mit EstlCAM und der Maschinensteuerung von EstlCAM, weil man hier die Oberfläche abtasten kann. Damit könnte man sich nämlich das Schlichten mit dem kleinen Fräser sparen und statt dessen die Schrift im Nachgang alleine durch 2D Fräsung auf krummer Oberfläche erstellen.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MagIO2
  • MagIO2s Avatar
  • Offline
  • Forum Nutzer
  • Forum Nutzer
  • Zu viele Ideen und zu wenig Zeit
Mehr
12 Feb 2021 23:14 - 12 Feb 2021 23:25 #60551 von MagIO2
MagIO2 antwortete auf Problem mit Estlcam
Ah ... so langsam ... hab ich noch nie genutzt und mal eben ausprobiert ;o)

Das Problem scheint mir zu sein, dass der Nullpunkt in der DXF verschoben wird, aber nicht der im STL-Modell automatisch mit umzieht. Die sind aber aus Sicht der nachfolgenden Erstellung der Fräsbahnen deckungsgleich. Damit ist dann auf einmal der von dir selektierte Bereich komplett außerhalb vom 3D-Modell und deswegen eben gerade. Wenn du den Nullpunkt da lässt, wo er beim laden ist, dann funktioniert das maskieren auch.

PS: Wenn du wieder zurück bist im 3D-Modell (Fenster "3D Freie Bearbeitung" ) dann musst du da eben auch den Nullpunkt in die Mitte verschieben, dann stimmt die Sache wieder.

SC 420 mit DIY parallel + Proxxon mit Mod + SprintLayout + LibreCAD/QCAD + FreeCAD +WinPC starter/USB->EstlCAM/Arduino + DIY Shield + DIY Vakuumtisch

Gruß, Andreas
Letzte Änderung: 12 Feb 2021 23:25 von MagIO2.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Feb 2021 12:11 #60552 von F7222
F7222 antwortete auf Problem mit Estlcam
Hallo,

Die Anweisung von Estlcam ist eindeutig

Gruß Fritz

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Feb 2021 20:16 #60584 von F7222
F7222 antwortete auf Problem mit Estlcam
Hallo,
Es gibt für alles eine Lösung, das meiste Material wurde beim Schruppen schon
abgetragen.
Da die Konturen gepasst habe, halt ohne Nullpunkt habe ich an den Ecken
Quader zu der Konstruktion hinzu gefügt und Plazierung des Textes paßt.




Gruß Fritz

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

© 2021 STEPCRAFT GmbH & Co. KG