Suche
Lieber Nutzer, die Forumssoftware wurde aktualisiert. Für die Erstanmeldung musst Du bitte dein Passwort zurücksetzen.
Dear user, the forum software has been updated. For the first login please reset your password.
Ausrichtung des Por...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ausrichtung des Portals

8 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,196 Ansichten
(@oldman01)
Beiträge: 224
Reputable Member
Themenstarter
 

Hallo,

bin im Moment beim Aufbau meiner Maschine.
Das Performance Kit wird dabei gleich integriert.
Dabei stellt sich mir die Frage, wie ich das Portal parallel auf die Gewindespindeln bekomme.
Denn die zwei Gewindespindeln müssen ja zur gleichen Zeit mit derselben Geschwindigkeit gedreht werden.
Beim nachträglichen Einbau befindet sich ja das Portal bereits auf der Maschine und es wird nur die Antriebsseite ausgewechselt.
Als einzige Lösung sehe ich nur, die Maschine konventionell herzustellen und dann auch hier nachträglich die Antriebsseite zu wechseln.
Bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß
Achim

SC 2/600, PerformanceKit, T-Nut von Sorotec, HF-500,
Estlcam, WinPC-NC, Turbo-CAD, Delta-CAD, Inkscape, CorelDraw

 
Veröffentlicht : 14/03/2020 12:04 pm
(@oldman01)
Beiträge: 224
Reputable Member
Themenstarter
 

Hallo,

ich habs geklärt, alles klar.
Danke fürs Interesse.

Gruß
Achim

SC 2/600, PerformanceKit, T-Nut von Sorotec, HF-500,
Estlcam, WinPC-NC, Turbo-CAD, Delta-CAD, Inkscape, CorelDraw

 
Veröffentlicht : 14/03/2020 4:27 pm
Reiner Stähler
(@reiner-st)
Beiträge: 322
Reputable Member
 

Hallo Achim,
sorry grad erst gelesen, war unterwegs !!
Super das Du es auch ohne Hilfe geschafft hast. Sonst einfach schreiben !!

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC, Handrad, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser: Makeblock XY-Plotter 20W, mLaser 2,5W Laser Neje 7/20W
3D Druck: Anycubic Photon S, i3 Mega S,Chiron,TENLOG TL-3D PRO, Zonestar Z8T

 
Veröffentlicht : 15/03/2020 10:18 am
(@oldman01)
Beiträge: 224
Reputable Member
Themenstarter
 

Hallo,

muss das Portal doch noch mal runternehmen oder so.
Die Gewindespindeln drehen zu straff. Das wird so auf Dauer nicht funktionieren.
Entweder sind die Rollen zu sehr gespreizt, oder die Spindeln nicht genügend ausgerichtet - oder beides.

Gruß
Achim

SC 2/600, PerformanceKit, T-Nut von Sorotec, HF-500,
Estlcam, WinPC-NC, Turbo-CAD, Delta-CAD, Inkscape, CorelDraw

 
Veröffentlicht : 15/03/2020 12:31 pm
Reiner Stähler
(@reiner-st)
Beiträge: 322
Reputable Member
 

Hallo Achim,
also ich würd erst mal die Rollen spreizung etwas lockern um dann noch mal schauen ob die Gewindespindeln immer noch so straff drehen, bevor Du noch mal das Portal auseinander nehmen mußt !!

Gruß Reiner

Fräse: SC 2/420, T-Nut, AMB 1050 FME-P, 4-Achse, Fräswanne,WZLS, WinPC-NC, Handrad, Estlcam, Filou NC16basic, NC20expert, Aspire 9.5, DeskProto 7 Multi Axis
Laser: Makeblock XY-Plotter 20W, mLaser 2,5W Laser Neje 7/20W
3D Druck: Anycubic Photon S, i3 Mega S,Chiron,TENLOG TL-3D PRO, Zonestar Z8T

 
Veröffentlicht : 15/03/2020 6:35 pm
(@oldman01)
Beiträge: 224
Reputable Member
Themenstarter
 

Hallo,

die Rollenspreizung scheint okay zu sein.
Ich bin auch der Meinung, dass die Spindel mittig steht.
Das Portal steht an der Rückplatte.
Wenn ich jetzt die Rückplatte aufstecke um sie festzuschrauben ist alles bis auf den letzten Millimeter in Ordnung. Wenn ich jetzt diesen mm auch noch schraube, ist die Spindel an einer Seite blockiert.
Ich habe den Eindruck, als wenn die Spindel minimalst zu lang ist.
Kann ja aber wohl sicher nicht sein.
Kann das Portal in sich leicht verdreht sein, also die beiden Seiten nicht parallel stehen?
Bin im Moment ratlos und frustriert.
Werde das Portal mal zur Frontplatte fahren und dann sehen was beim Festschrauben der Rückplatte passiert.

Gruß
Achim

SC 2/600, PerformanceKit, T-Nut von Sorotec, HF-500,
Estlcam, WinPC-NC, Turbo-CAD, Delta-CAD, Inkscape, CorelDraw

 
Veröffentlicht : 15/03/2020 7:38 pm
(@pebudo)
Beiträge: 34
Eminent Member
 

Hallo Achim,
das mit einer zu langen Spindel, hatte ich damals bei meiner 420er auch gehabt.
Wurde dann ausgetauscht.
Weiß aber nicht mehr welche es war.

Es grüßt
Peter aus Dortmund

SC420/2, HF 500, Kress 800 FME, WinPC-USB, ESTLCam

 
Veröffentlicht : 16/03/2020 12:12 am
(@oldman01)
Beiträge: 224
Reputable Member
Themenstarter
 

Hallo,

vielleicht habe ich den Fehler gefunden.
Das über das Gewinde hinausragene 5mm Spindelende für den Anschluß des Antriebes hat eine leichten "Knick".
Das würde auch dazu passen, dass, solange die Rückplatte nicht festgeschraubt war die Spindel drehbar war. Mit dem Festschrauben kann sich das Spindelende infolge des "Knicks" nicht mehr im Lager bewegen. Die Spannung ist zu groß.
Werde da mal morgen mit SC drüber reden und reklamieren.

Gruß
Achim

P.S. Interessieren würde es mich aber schon, ob dieses schon bei Anderen vorkam.

SC 2/600, PerformanceKit, T-Nut von Sorotec, HF-500,
Estlcam, WinPC-NC, Turbo-CAD, Delta-CAD, Inkscape, CorelDraw

 
Veröffentlicht : 16/03/2020 12:27 am
Teilen: